Fussball
Verstärkung für den FC Luzern: Jordy Wehrmann kommt leihweise von Feyenoord Rotterdam

Der FC Luzern verpflichtet leihweise den Niederländer Jordy Wehrmann von Feyenoord Rotterdam bis zum Ende der aktuellen Saison. Zudem besitzt der FCL eine Option zur definitiven Übernahme des zentralen Mittelfeldspielers.

Merken
Drucken
Teilen
Der 21-jährige Niederländer Jordy Wehrmann.

Der 21-jährige Niederländer Jordy Wehrmann.

Bild: PD

(zfo) «Jordy ist ein talentierter junger Spieler den wir schon seit einiger Zeit beobachten», sagt FCL-Sportchef Remo Meyer zur Neuverpflichtung in einer Mitteilung vom Mittwoch. «Er besitzt eine hohe Spielintelligenz und interpretiert seine Position im zentralen Mittelfeld in einer Art und Weise, die ausgezeichnet zu uns passt. Wir sind überzeugt, dass er uns trotz seines jungen Alters verstärken wird und freuen uns, ihn bei uns willkommen heissen zu können.»

Jordy Wehrmann (21) durchlief beim holländischen Spitzenklub Feyenoord Rotterdam die gesamte Nachwuchsausbildung und wurde bereits seit der U-16 regelmässig für die verschiedenen Nachwuchsmannschaften des niederländischen Fussballverbandes aufgeboten. Nach einer einjährigen Ausleihe zum FC Dordrecht (Saison 2019/20) in die zweithöchste Liga Hollands kehrte der gebürtige Den Haager zu Feyenoord Rotterdam zurück und feierte im Oktober 2020 sein Debüt in der Eredivisie und kurz darauf auch in der UEFA Europa League im Spiel gegen ZSKA Moskau.

Der Leihvertrag von Jordy Wehrmann läuft bis zum 30. Juni 2021 mit einer Option für eine definitive Übernahme.

Aufgrund der aktuellen Vorgaben im Zuge der Corona-Pandemie wird sich Jordy Wehrmann die kommenden Tage noch in Quarantäne befinden und das Training im Team von Fabio Celestini nächste Woche aufnehmen.