Fussball
Vertragsverlängerung für FCL-Trainer Fabio Celestini? Das sagt Sportchef Remo Meyer

Die schon länger erwartete Vertragsverlängerung mit Fabio Celestini soll in der Winterpause Tatsache werden. Das erklärt Luzern-Sportchef Remo Meyer anlässlich einer Medieninformation.

Daniel Wyrsch
Drucken
Teilen

FCL-Sportchef Remo Meyer sagte anlässlich des Gesprächs mit Journalisten in der Swisspor-Arena: «Grundsätzlich sind wir mit der Punkteausbeute und dem Tabellenplatz nicht zufrieden, dafür haben wir während der Mini-Vorrunde eine gute spielerische Entwicklung gemacht.» Die Mannschaft von Fabio Celestini hat in 13 Spielen 13 Punkte gesammelt, die letzte Partie vor der einmonatigen Winterpause steht am Mittwoch (18.15 Uhr) zu Hause gegen den FC Basel noch auf dem Programm.

Dürften aller Voraussicht nach auch die nächste Saison im Sommer 2021 zusammen beim FC Luzern in Angriff nehmen: Trainer Fabio Celestini (links) und Sportchef Remo Meyer.

Dürften aller Voraussicht nach auch die nächste Saison im Sommer 2021 zusammen beim FC Luzern in Angriff nehmen: Trainer Fabio Celestini (links) und Sportchef Remo Meyer.

Bild: Martin Meienberger/Freshfocus (Luzern, 19. August 2020)

Die mutige und teils dominante Spielweise spricht gemäss Aussage von Remo Meyer aber klar für den Coach. Darum wird aller Voraussicht nach der Ende Saison auslaufende Vertrag mit Fabio Celestini mindestens um ein Jahr verlängert. Meyer verspricht: «In der Winterpause werden wir das machen. Nach dem Trainingsstart am 4. Januar haben wir drei Wochen Zeit bis zum ersten Match im neuen Jahr. Bis zum 23. Januar sollten wir über den neuen Vertrag mit dem Trainer kommunizieren können.» Und:

«Wir sind nach wie vor voll überzeugt von Fabio Celestini, das ist das Wichtigste.»

Die Chemie stimmt zwischen Sportchef und Trainer. Jetzt geht es nur noch um die vertraglichen Details, die im Januar zu klären und auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen sind.

Aktuelle Nachrichten