Fussball
Vor wegweisendem Spiel gegen St. Gallen: FCL-Fans versammeln sich auf der Allmend und ziehen durch Luzern

«Mach Lärm för Lozärn»: Rund 150 Fans des FC Luzern feuerten am Samstagmorgen ihre Mannschaft an.

Merken
Drucken
Teilen

(jus) Am Samstagabend trifft der FC Luzern auswärts auf den FC St. Gallen. Mit einem Sieg gegen den Siebtplatzierten der Super League könnten die achtplatzierten Luzerner wichtige Punkte sammeln und sich vom Tabellenende absetzen. Angesichts dieses wegweisenden Spiels haben Fans des FC Luzern auf Instagram unter dem Motto «Mach Lärm för Lozärn» dazu aufgerufen, sich am Samstagmorgen auf der Allmend zu versammeln und die Mannschaft zu unterstützen.

Rund 150 Personen - vor allem Jugendliche – folgten dem Aufruf, wie ein Augenschein vor Ort zeigt. Einige von ihnen trugen Masken. Die Abstände wurden jedoch nicht immer eingehalten.

Rund 150 FCL-Fans fanden sich auf der Allmend ein.

Rund 150 FCL-Fans fanden sich auf der Allmend ein.

Bild: Reporter

Die Fans reisten mit ihren Velos, Töffs und Autos an und trugen Fahnen mit sich. Als der Mannschaftsbus des FC Luzern nach 9.30 Uhr von der Swissporarena her Richtung St. Gallen aufbrach, zogen die Anwesenden mit einem lauten Hupkonzert los. Auch der neue Fansong «Met em blau-wiisse Schal» wurde abgespielt. Das Lied, das der FC Luzern mit Fans und dem Sänger Henrik Belden produzierte, war diese Woche veröffentlicht worden.

Viele Fans waren mit dem Velo unterwegs.
7 Bilder
Immer wieder wurden Rauchkörper gezündet.
Die FCL-Anhänger starteten auf der Luzerner Allmend...
... und fuhren weiter durch das Neustadt-Quartier.
Zuhinterst in der Karawane war der FCL-Mannschaftsbus platziert.
Weitere Impressionen von der Hirschmattstrasse.
Weitere Impressionen von der Hirschmattstrasse.

Viele Fans waren mit dem Velo unterwegs.

Bild: fcl.fan-fotos.ch

Die Fans begleiteten den Mannschaftsbus in Richtung Luzern. Das folgende Video zeigt die Durchfahrt der Velos, Autos und des Cars an der Neustadtstrasse, kurz vor dem Bundesplatz:

Leservideo

Auf Videos auf dem FCL-Instagram-Account ist zu sehen, dass die Anhänger für viel Rauch sorgten.

Das Spiel gegen St. Gallen wird um 20.30 Uhr angepfiffen. Alles, was Sie zum Duell wissen müssen, erfahren Sie in unserer Vorschau: