Genk ohne Starspieler Benteke

Unruhe bei Racing Genk: Der morgige Gegner des FC Luzern im Rückspiel des Playoff zur Europa League muss ohne seinen Starspieler Christian Benteke (21) auflaufen.

Drucken
Teilen
Luzerns Philipp Muntwiler (rechts) gegen Genks Christian Benteke in der Europa League Partie vom 23. August in der Swissporarena. (Bild: Philipp Schmidli//Neue LZ)

Luzerns Philipp Muntwiler (rechts) gegen Genks Christian Benteke in der Europa League Partie vom 23. August in der Swissporarena. (Bild: Philipp Schmidli//Neue LZ)

Das gab Genks Trainer Mario Been am Mittwochmittag bekannt: «Ich bin sehr enttäuscht, doch Christian Benteke ist nicht im Aufgebot.» Der belgische Internationale wurde in den letzten Tagen mit Aston Villa in Verbindung gebracht, sein Klub liess ihn bisher aber nicht ziehen.

Der Stürmer meldete sich seit zwei Tagen krank und fehlte im Training. «Spieler, die nicht hier sein wollen, interessieren mich nicht», erklärte Been. Sein Kader sei dennoch stark genug, um dem FCL am Donnerstag (20.00/Tele 1) Paroli bieten zu können. Bentekes Transfer nach England dürfte bis am Freitag über die Bühne gehen.

Jonas von Flüe, Genk