Hier erholen sich die FCL-Spieler

Schlussspurt in der Swisspor-Arena: 9 Tage vor dem Kickoff gegen den FC Thun sind die letzten Vorbereitungen angelaufen. Ein Blick in die Katakomben des FC Luzern.

Drucken
Teilen
In diesem Whirlpool regenerieren die FCL-Spieler. (Bild: René Meier/Luzernerzeitung.ch)

In diesem Whirlpool regenerieren die FCL-Spieler. (Bild: René Meier/Luzernerzeitung.ch)

Der Rasen wird gemäht, die Abdeckhüllen von den Sitzen entfernt, die VIP-Räume eingerichtet: Bis zum ersten Spiel am Sonntag, 31. Juli in der neuen FCL-Heimstätte gibt es noch viel zu tun. Am Freitagmorgen hat der FC Luzern einen ersten Einblick in die Katakomben gewährt.

Der Regenerationsraum, vorne die beheizbaren Liegen zum Relaxen. (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
36 Bilder
Die Garderobe des FC Luzern, der Boden ist frisch poliert. (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Die Sauna (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Das Kaltwasserbecken. (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Die FCL-Spieler Daniel Gygax, Mario Bühler und Michel Renggli (von links) vor dem Whirlpool. (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Der Massageraum. (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Probesitzen: Michel Renggli. (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Daniel Gygax, Mario Bühler und Michel Renggli in der neuen Garderobe. (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Die Foodboxen (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Die Foodboxen (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch
Wo gehts lang? Beschriftung im Stadion. (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Die Stadionfassade, hinten die Treppe, um das Stadion zu verlassen. (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Hunderte Meter Kabel sind verlegt. (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Auch für Rollstuhlfahrer hat es Platz im neuen Stadion. (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Blick auf die Stehplatz-Rampe. (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Die Werbebanden sind bereits platziert. (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch
VIP-Balkon (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch
Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch
Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch
Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch
Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch
Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch
Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch
Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch
Auf der Staff-Bank müssen noch Schalensitze montiert werden. (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch
Der Gästesektor (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch
Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch
Durch diese Eingänge laufen die Matchbesucher ins Stadion. (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Der Whirlpool des FC Luzern (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Sauna, Kaltwasser-Becken und Duschen mit Dampfgrotte (von links). (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)
Im Regenerationsraum gibt es zwei separate Duschen, hinten die Dampfgrotte. (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)

Der Regenerationsraum, vorne die beheizbaren Liegen zum Relaxen. (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)

Die FCL-Garderobe ist ohne Schnickschnacks ausgerüstet: Ein Kästchen für jeden Spieler, Duschen, Toiletten, ein TV. Im Massageraum stehen drei Liegen bereit, auf denen sich die FCL-Spieler pflegen lassen können. Das Herzstück der unterirdischen Räumlichkeiten ist aber die sogenannte «Reha»: Neben dem Eingang stehen beheizbare Liegen zum Relaxen bereit. Gleich daneben befindet sich ein Whirlpool, der auf maximal acht Spieler ausgelegt ist – bei neun hätte es einen Bademeister gebraucht. Überall präsent: die Farben blau-weiss. Relaxen können die Spieler auch in der Sauna, in einer Dampfgrotte sowie im Kaltwasser-Becken.

Rund 8500 Saisonabos sind bisher verkauft worden. Für den ersten Match am 31. Juli gegen den FC Thun hat es noch rund 4000 Tickets. Ein offizielles Training auf dem grünen Rasen soll es laut Angaben des FC Luzern im übrigen nicht geben.

rem

Die neuen VIP-Logen mit Trennwänden. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)
39 Bilder
Aussenbereich der VIP-Logen. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)
Hier wird das neue grosse Stadionrestaurant sein. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)
Präsentation eines Klappstuhls, Schritt 1. (Bild: Luca Wolf / Neue LZ)
Präsentation eines Klappstuhls, Schritt 2. (Bild: Luca Wolf / Neue LZ)
Präsentation eines Klappstuhls, Schritt 3. (Bild: Luca Wolf / Neue LZ)
Voila. Der fertig ausgeklappte Sitz! (Bild: Luca Wolf / Neue LZ)
Hier entsteht der neue Pressebereich. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)
Bild: Roger Gruetter/Neue LZ
Montage des Swisspor-Arena Schriftzuges. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)
Bild: Roger Gruetter/Neue LZ
Bild: Roger Gruetter/Neue LZ
Die neuen VIP-Logen mit Trennwänden. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)
Der FCL-Schriftzug wird noch mit weissen Stühlen ausgestattet. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)
Bild: Roger Gruetter/Neue LZ
Bild: Roger Gruetter/Neue LZ
Bild: Roger Gruetter/Neue LZ
Bild: Roger Gruetter/Neue LZ
Projektleiter René Kneubühler testet die neuen Stehplatzsitzplätze. Diese können in den blauen Boxen verstaut werden. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)
Bild: Roger Gruetter/Neue LZ
Bild: Roger Gruetter/Neue LZ
Auch die Rollstuhlfahrer werden eine gute Sicht haben. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)
Der Küchenbereich im Untergeschoss des Stadions. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)
Bild: Roger Gruetter/Neue LZ
Ein Techniker prüft letzte Einstellungen an der Brandmeldezentrale. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)
Bild: Roger Gruetter/Neue LZ
Hier werden die Drehkreuze montiert. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)
Das Haupteingangstor ins Stadion. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)
Montage des Swisspor-Arena Schriftzuges. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)
Bild: Roger Gruetter/Neue LZ
Ein Blick in das künftige Stadionrestaurant. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)
Bild: Roger Gruetter/Neue LZ
Bild: Roger Gruetter/Neue LZ
Der Küchenbereich im Untergeschoss. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)
Bild: Roger Gruetter/Neue LZ
Die neue Arrestzelle von innen. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)
Bild: Roger Gruetter/Neue LZ
Bild: Roger Gruetter/Neue LZ
Bild: Roger Gruetter/Neue LZ

Die neuen VIP-Logen mit Trennwänden. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)