IANU: Franco Costanzo für zwei Spiele gesperrt

Basels Torhüter Franco Costanzo ist nach der roten Karte in der 5. ASL-Runde vom vergangenen Wochenende für zwei Spiele gesperrt worden.

Drucken
Teilen
FCL-Teamarzt zeigte Cristian Ianu am Montag in der Hirslanden-Klinik St. Anna das Röntgenbild. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

FCL-Teamarzt zeigte Cristian Ianu am Montag in der Hirslanden-Klinik St. Anna das Röntgenbild. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Bei Costanzos Notbremse am Samstag (1:4), die einen Penalty für die Innerschweizer zur Folge hatte, brach sich der Luzerner Stürmer Cristian Ianu das linke Schienbein. Ianu wurde noch in der gleichen Nacht operiert und konnte das Spital am Dienstag wieder verlassen.

Franco Costanzo ist für sein Foul an Cristian Ianu von der Disziplinarkommission der Swiss Football League mit zwei Sperren bestraft worden.

si