Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Il-Gwan Jong muss neuen Klub suchen

Bilanz Das entscheidende 2:1-Tor zum letzten FCL-Sieg im Letzigrund gegen GC schoss am 30. November 2013 der Ägypter Kahraba. Der Nordkoreaner Il-Gwan Jong hat in der Vorrunde zu Hause gegen GC beim 2:2 getroffen, nun spielt er aber keine Rolle mehr. Trainer Gerardo Seoane bestätigte, dass der Stürmer bei einem anderen Verein Spielpraxis sammeln soll. «Il-Gwan war zwei, drei Tage zum Test in Wil.» Wohin Jong ausgeliehen wird, ist offen. Während Nordkorea-Nationalcoach Jörn Andersen findet, Jong gehöre in die Bundesliga, hat sich der Internationale beim FCL nie durchsetzen können. (dw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.