Janko Pacar geht leihweise zum FC Winterthur

Ein Stürmer verlässt den FC Luzern per sofort: Janko Pacar wechselt leihweise bis im Sommer zum Challenge League Fussballclub Winterthur.

Drucken
Teilen
30.8.2012: Ein enttäuschter Janko Pacar in der Cristal Arena in Genk. (Bild: Philipp Schmidli//Neue LZ)

30.8.2012: Ein enttäuschter Janko Pacar in der Cristal Arena in Genk. (Bild: Philipp Schmidli//Neue LZ)

Der 22-jährige siebenfache U-20 Schweizer Internatinale wechselt leihweise bis im Sommer zum aktuell Viertplatzierten der Challenge League, wie der FC Luzern auf seiner Internetseite vermeldet. Danach besitzen die Zürcher eine Option für eine weitere leihweise Verpflichtung um eine Saison. Der FCL hat mit Pacar eine Vertrag noch bis im Sommer 2014.

Der einzige Luzerner Europa League Torschütze

Janko Pacar wurde bereits zweimal an den SC Kriens ausgeliehen. Dort schoss er in 19 Spielen fünf Treffer. Auf die Saison 2010/11 holte der FCL ihn wieder zurück. In der bisherigen Spielzeit absolvierte er 17 meist Teileinsätze und schoss dabei drei Tore. Es schoss im letzten Jahr den einzigen Treffer für die Luzerner in der UEFA Europa League. 

pd/ks