Klarer FCL-Sieg gegen Aarau

Eine Woche vor Saisonstart kommt der FC Luzern immer besser in Fahrt. Im Testspiel gegen den FC Aarau kam das Team von Murat Yakin zu einem überzeugenden 5:1-Erfolg.

Drucken
Teilen
Yakin (rechts) gegen FC Aarau-Torhüter Studer. (Bild: Leser Stefan Jappert)

Yakin (rechts) gegen FC Aarau-Torhüter Studer. (Bild: Leser Stefan Jappert)

Auf der neuen Sportanalge Seefeld in Sarnen traf der FC Luzern auf den Challenge-League-Verein FC Aarau. Bei strömendem Regen vor 2'000 Zuschauern setzte sich der FCL klar durch und gewann auch in dieser Höhe verdient mit 5:1. Als Doppeltorschütze zeichnete sich wie schon im letzten Testspiel gegen den SC Kriens Daniel Gygax aus. Die weiteren Treffer steuerten Claudio Lustenberger, Nico Siegrist und Tomislav Puljic bei.

FCL in Torlaune

Der FC Aarau startete besser in die Partie, verpasste es jedoch, seine Überlegenheit in Tore umzumünzen. Danach war es der FC Luzern, der das Spieldiktat übernahm. In der 26. Minute erzielte Claudio Lustenberger nach einer Flanke von Adrian Winter das 1:0. Daniel Gygax doppelte in der 43. Minute nach und erhöhte auf 2:0. Der offensive Mittelfeldspieler wurde in der 33. Minute früher als geplant eingewechselt, weil sich Neuzugang Winter eine Verletzung zuzog.

Kurz nach Wiederanpfiff war es erneut Gygax, der die FCL-Führung auf 3:0 ausbauen konnte. Der erst in der zweiten Halbzeit eingewechselte Mittelfeldregisseur Hakan Yakin setzte zehn Minuten vor Schluss einen schön getretenen Freistoss an den rechten Torpfosten. Den Abpraller verwertete Nico Siegrist ohne Problem und erhöhte auf 4:0. In der 82. Minute kam der FC Aarau zum Ehrentreffer: Ein streng gepfiffener Foulpenalty verwandelte Gashi souverän zum 4:1. Den Schlusspunkt setzt Abwehrrecke Tomislav Puljic, der nach einer Ecke von Yakin per Kopf zum 5:1 Endstand traf.

Die Saison kann beginnen

Der FCL überzeugte ausser in den Startminuten auf ganzer Linie und zeigte mit einigen schönen Kombinationen, dass man für den Saisonstart bestens gerüstet ist. Am nächsten Mittwoch wurde kurzfristig ein weiteres Testspiel angesetzt: Auf der Allmend Süd treffen die Luzerner um 15:30 Uhr auf die AC Bellinzona. Zum Saisonstart treten die Leuchten am Samstag auswärts bei Neuchâtel Xamax an.

FC Luzern - FC Aarau5:1 (2:0)
Sportarena Seefeld, Sarnen. - 2'000 Zuschauer. - SR Speranda.
Tore: 26. Lustenberger 1:0, 43. Gygax 2:0, 47. Gygax 3:0, 80. Siegrist 4:0, 82. Gashi 4:1 (Foulelfmeter), 88. Puljic 5:1

Luzern: Zibung, Thiesson (60' Adekunle), Sally (60' Urtic), Puljic, Lustenberger; Kibebe (60' Kryeziu), Winter (33' Gygax), Wiss, Hochstrasser (68' Siegrist), Hyka (60' Ferreira), Ianu (46' Yakin)

Aarau:Studer, Widmer (46' Staubli), Garat (37' Ludäscher), Nganga, Benito, Burki, Ionita (60' Stojkov), Aratore, Schultz, Marazzi (46' Gashi), Dabo

Bemerkungen: Luzern ohne Fanger, Renggli, Pacar, Kukeli, Bento und Wüthrich.

Simon Wolanin/Luzernerzeitung.ch