Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Das sind die Noten der FCL-Spieler im Spiel gegen Olympiakos Piräus

Die Europa League ist in weite Ferne gerückt: Der FCL kassiert auswärts gegen Olympiakos Piräus eine 0:4-Niederlage. Das sind die Noten für unsere Spieler.
Daniel Wyrsch

Mirko Salvi, Torhüter, Note 4

Der Goalie ist noch der Beste hinter der teilweise völlig überforderten Abwehr. Keiner der vier Gegentreffer ist haltbar.

Christian Schwegler, Rechter Verteidiger, Note 2

Weiler hat ihm keinen Gefallen getan mit der recht überraschenden Nomination. Der 34-Jährige sieht beim 0:1 schlecht aus – und hat Mühe mit dem hohen Tempo.

Lucas Alves, Innenverteidiger, Note 2

Vor dem 0:2 und dem 0:3 klärt er nicht genügend, auch sonst hat er Probleme mit den agilen und technisch starken Gegnern.

Yannick Schmid, Innenverteidiger, Note 3

Der zentrale Abwehrmann aus Kriens-Obernau tut sein Möglichstes, aber auch er ist auf diesem Niveau (noch) überfordert.

Silvan Sidler, Linker Verteidiger, Note 3

Auch der junge und wenig erfahrene Aussenverteidiger gibt sein Bestes. Gegen Doppeltorschütze Christodoulopoulos ist es schwer, nur einigermassen zu bestehen.

Simon Grether, Zentrales Mittelfeld, 3

Manchmal weiss sich der nominelle Verteidiger im Mittelfeld nur mit harten Fouls zu helfen. Meist ist ihm das Spiel zu schnell.

Idriz Voca, Zentrales Mittelfeld, Note 3

So viele Abspielfehler hat man vom aufstrebenden FCL-Eigengewächs kaum einmal gesehen. Auch er weiss sich mehrmals nur mit Fouls zu helfen.

Christian Schneuwly, Rechtes Mittelfeld, Note 3

Der Offensivmann und Captain wird nur selten gesehen. Vor Ablauf einer Stunde wird er zusammen mit Namensvetter Schwegler erlöst und darf raus.


Valeriane Gvilia, Offensives Mittelfeld, Note 3

Der georgische Spielmacher ist sehr bemüht, aber ohne die Unterstützung seiner Mitspieler gelingt ihm ebenfalls wenig.

Pascal Schürpf, Linkes Mittelfeld, Note 3,5

Er hat die einzige Luzerner Offensivszene, die für Aufsehen sorgt, da sein Kopfball in der 17. Minute an die Hand von Vukovic prallt. Der Penaltypfiff bleibt aber aus.

Blessing Eleke, Mittelstürmer, Note 3

Der nigerianische Neuzugang bemüht sich im zweiten Spiel für den FCL. Aber er ist vorne zu isoliert.


Nicht bewertbar: Marvin Schulz, Ruben Vargas und Shkelqim Demhasaj.

6: Matchwinner
5: Leistungsträger
4: Normalform
3: Mitläufer
2: Schwachpunkt
1: Totalausfall

Benotung: Daniel Wyrsch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.