Kryeziu ist der Abwesende

Drucken
Teilen

Matchblatt Grosses Erstaunen bereits vor dem Spiel gegen Osijek auf der Pressetribüne: Der wichtige FCL-Mittelfeldspieler Hekuran Kryeziu fehlt überraschend in der Startaufstellung. Mehr noch: Der 24-jährige Küssnachter nahm gestern nicht einmal auf der Bank Platz.

Trainer Babbel äusserte sich nach dem Spiel folgendermassen: «Das ist der Spagat, den wir machen müssen. Hekuran Kryeziu ist noch nicht lange wieder im Training, und am Sonntag steht gegen Lugano bereits wieder ein Spiel an. Deshalb wollten wir ihm in diesem Spiel gegen Osijek eine Pause gönnen.»

Für die FCL-Fans bleibt zu hoffen, dass das die ganze Wahrheit ist. Aus dem Umfeld des Vereins ist zu vernehmen, dass Kryeziu den Verein beim passenden Angebot gerne verlassen möchte. Auf die Frage unserer Zeitung, warum er auf dem Matchblatt fehlte, meldete er sich einzig mit der Aussage, dass er momentan nicht sprechen möchte. (rg)