Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leichtathletik: Lea Sprunger gewinnt EM-Gold über 400 m Hürden

Lea Sprunger lieferte über 400 m Hürden ab. Die 28-jährige Waadtländerin gewann an den Europameisterschaften in Berlin souverän Gold.

In 54,33 Sekunden stellte die EM-Dritte von 2016 in Amsterdam unter Beweis, dass sie derzeit die stärkste Europäerin in dieser Disziplin ist. Am 5. Juli hatte sie an der Athletissima in Lausanne in 54,79 die europäische Saisonbestleistung aufgestellt.

Hinter Sprunger lief die Ukrainerin Anna Ryschikowa (54,51) zu Silber, Bronze ging an die Britin Meghan Beesley (55,31).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.