Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN - AARAU 4:0: Das Spiel im Zeitraffer

Der FCL spielte gut, sehr gut! Die Aarauer hatten nicht den Hauch einer Chance. Vor allem Chiumiento drückte dem Spiel mit 2 Toren seinen Stempel auf.
Jubel nach dem Sieg gegen den FC Aarau. (Bild Roger Zbinden/Neue LZ)

Jubel nach dem Sieg gegen den FC Aarau. (Bild Roger Zbinden/Neue LZ)

Tore: 62. Chiumiento 1:0, 66. Ferreira 2:0, 68. Ianu 3:0, 84. Chiumiento 4:0.

90' - Das Spiel ist aus!

89' - Aarau versucht es nun mit Passstaffetten. Doch auch sie wissen: Das Spiel ist gelaufen.

87' - Welch geniale Stimmung im Gersag! Bei strömendem Regen feiern die FCL-Fans das vierte Tor.

84' - Tor für den FCL! Chiumiento kommt weit vorne an den Ball, lässt alle Verteidiger stehen, auch den Keeper, und schiesst ein zum 4:0 für Luzern.

83' - Die FCL-Fans feiern bereits jetzt lautstark den Sieg ihrer Mannschaft.

81' - 7189 Zuschauer sind live im Gersag dabei.

79' - Nun geht beim FCL auch Ianu raus. Für ihn kommt Etter.

78' - Doppelwechsel beim FCA. Baykal kommt für Polverino und Schaub kommt für Pejcic.

76' - Der FCL hat nun ein sicheres Polster. Die Luzerner spielen auch nicht mehr so offensiv.

74' - Das Gersag-Stadion steht auf für den FCL. Nun kommt auch Wiss für Renggli.

71' - Auch der FCL wechselte zwischen Tor 2 und 3. In der 67. Minute kam Siegrist für Paiva.

68' - Tor für den FCL! Ianu, der Kleine, kommt im Strafraum angestürmt und köpft an Benito vorbei zum 3:0 für den FCL.

66' - Tor für den FCL! Nun ist es Ferreira der zum 2:0 trifft. Renggli gab die Vorlage für das Kopfballtor vom Luzerner Captain.

65' - Welch eine Chance für Aarau! Zibung hält den Kopfball von Bengondo mirakulös.

64' - Der FCA wechselt zum ersten Mal. M'Futi kommt für Sinanovic.

62' - Tor für den FCL! Chiumiento trifft sicher ins rechte untere Eck.

61' - Penalty für den FCL!

61' - Chiumiento, einer der besten Spieler heute,dribbelt die Verteidung des FCA immer wieder aus. Doch auch bei ihm kommt der letzte Pass oft zu ungenau.

59' - Der FCL macht nun kräftig Druck auf die Aarauer Verteidugung. Paiva, Ianu und Ferreira wirbeln die Aarauer schwindlig.

58' Der Junge Urtic! Er stürmt in den Strafraum der Aarauer - und wird dort gefoult. Freistoss für den FCL.

56' - Der FCL wieder mit einer super Möglichkeit! Chiumiento kommt über rechts, flankt zur Mitte auf Ianu - und dieser köpft nur knapp am weiten Pfosten vorbei.

54' - Nun versuchen auch die Aarauer ihr Glück in der Offensive. Doch die Luzerner Verteidugung steht gut.

51' - Der FCL versucht es immer wieder mit langen Bällen. Jetzt wurde Ianu geschickt. Er verlor aber den Ball an der Grundlinie.

48' - Erster Eckball für den FCL

46' - Das Spiel geht weiter.

45' - Pause im Gersag. Das Spiel gehörte in der ersten Halbzeit klar dem FC Luzern. Doch es fehlte immer an der letzten Konsequenz. Deshalb auch das torlose Unentschieden zur Pause.

45' - Chiumiento sieht die gelbe Karte. Zuviel Schauspielerei sagt der SChiedsrichter.

42' - Grosse Chance für den FCA. Der Ball geht, zum Glück aus Luzerner Sicht, nur an die Latte.

40' - Nun sieht der Aarauer Veli Lampi gelb.

39' - Das Spiel droht etwas einzuschlafen. Doch die Fans störts nicht und sie machen weiter Stimmung.

38' - Paiva kommt zum Abschluss von rechts. Doch der Schuss ist harmlos.

36' - Wieder eine gute Möglichkeit für den FCL. Chiumiento passt zur Mitte und dort verpasst Paiva nur sehr knapp.

34' - Nach wie vor regnet es im Gersag. Der Platz wird immer tiefer und der Ball immer langsamer.

31' - Wieder Eckball für die Aarauer. Doch auch diese Aktion können die Luzerner Verteidiger klären.

28' - Riesenmöglichkeit für den FC Luzern. Ianu passt halbhoch von rechts zur Mitte. Dort kommt Ferriera angerast, nimmt den Ball volley und knallt diesen mit voller Wucht an die Latte.

25' - Der FCL lanciert Angriff um Angriff - doch bis jetzt ohne Erfolg.

23' - Luqmon rettet in letzter Sekunde, bevor der FCA zum Abschluss kommt.

21' - Heute scheint der Tag der Tunnels zu sein beim FCL: Auch Luqmon lässt nun Sinanovic mit einem Tunnel stehen.

19' - Der FCL hat bis jetzt mehr vom Spiel. Bis jetzt scheiterten die Vorhaben aber meistens am letzten, entscheidenden Pass

17' - Veskovac tankt sich auf der rechten Seite durch, schiebt einen Tunnel, läuft weiter - und bleibt schliesslich aber an Elmer hängen.

15' - Im Moment spielen die beiden Teams vorallem im Mittelfeld. Viele Angriffe des FCA laufen über die linke Seite, wo der junge Urtic verteidigen muss. Er schlägt sich bis jetzt aber gut.

13' - Erster Eckball des Spiels für Aarau. Der FC Aarau kann aber diese Möglichkiet nicht nutzen.

11' - Trotz Regen sind die Fanränge gut gefüllt.

8' - Paiva löst den nächsten Angriff der Luzerner aus. Er flankt, auch von rechts, zur Mitte. Doch sein Pass findet keinen Abnehmer.

6' - Zibung wird erstmals geprüft. Pejcic kann aus rund 5 Metern schiessen. Doch der Luzerner Keeper ist zur Stelle.

4' - Chiumineto kommt erstmals zum Schuss. Doch der Ball wird von einem Verteidiger geblockt.

3' - Der FCL versucht gleich von Beginn weg Druck zu machen. Doch der Platz im Gersag ist sehr schwer bespielbar.

1' - Ianu kann erstmals von der rechten Seite zur Mitte flanken. Doch der Ball ist zu schnell für Ferreira.

1' - Der Schiedsrichter Sascha Kever gibt die Partie frei.

Die Aufstellungen:

Luzern:
Zibung, Luqmon, Schwegler, Renggli, Chiumiento, Paiva, Ianu, Veskovac, Ferreira, Kukeli, Urtic.

Aarau: Benito, Aquaro, Burki, Bengondo, Lang, Pejcic, Elmer, Stoll, Lampi, Polverino, Sinanovic.

Es fehlen: Luzern: Yakin, Zverotic, Lustenberger, Frimpong, Lambert, Imbach, Sorgic, Büchli (alle verletzt), Seoane, Kaufmann (beide abwesend). - Aarau: Mustafi, Stojkov, L. Benito (alle verletzt) und Marazzi (gesperrt).

Die letzten News vor dem Spiel
Bei trüb und nassem Wetter tröpfeln die Fans langsam ins Stadion. Heute steht eine Premiere an. Das erste Mal, seit der FC Luzern in Emmen spielt, regnet es. Auch das Wetter an der Verletztungsfront des FCL ist schlecht. Hakan Yakin fällt weiterhin aus. Und auch Zverotic erholte sich nicht rechtzeitig von seiner Verletzung. Für ihn spielt erstmals von Beginn weg Marijan Urtic.

Die Fussballmeisterschaft in der Axpo Super League neigt sich langsam ihrem Ende zu. Der FCL befindet sich momentan auf dem fünften Platz - das reicht nicht für den Europacup. Doch die Luzerner haben heute einen dankbaren Gegner zu Gast im Gersagstadion. Der FC Aarau, letzter der Tabelle, konnte in Luzern kaum einmal gewinnen. Die Chancen für einen Sieg, und somit den Europacup-Platz, stehen für den FCL also gut.

Viele Absenzen
Die Liste der Absenzen in den Luzerner Reihen ist lang: Lustenberger, Lambert, Frimpong, Zverotic, Büchli, Imbach - sie alle fehlen heute gegen Aarau. Doch in der Vergangenheit bewies Trainer Fringer ein gutes Händchen für den Ersatz der verletzten Spieler.

Live aus dem Emmer Gersag-Stadion berichtet Sara Häusermann/Zisch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.