LUZERN - GC 3:2: Das Spiel im Zeitraffer

Der FC Luzern gewinnt die Partie gegen die Grasshoppers und ist wieder Leader der Axpo Super League.

Drucken
Teilen
Daniel Gygax erzielt gegen GC-Torhüter Ivan Benito das 1:1. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Daniel Gygax erzielt gegen GC-Torhüter Ivan Benito das 1:1. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Tore: 21. Zuber 0:1, 40. Gygax 1:1, 42. Hajrovic 1:2, 44. Paiva 2:2, 51. Kibebe 3:2.

93' - Hektische Schlussphase: Pacar bleibt getroffen am Boden liegen und muss mit der Bahre weggetragen werden. Dann pfeift Massimo Busacca ab. Luzern gewinnt gegen die Grasshoppers 3:2.

90' - GC mit zwei Grosschancen in Minutenfrist. Das Zittern beginnt. Drei Minuten werden nachgespielt.

88' - Renggli sieht nach einem taktischen Foul die gelbe Karte. Er nimmt es gelassen zur Kenntnis.

87' - GC ist bemüht, doch bringen die Zürcher nicht viel zustande.

85' - Wiss kämpft wie ein Löwe und holt einen Eckball für die Leuchten raus. Es verrinnen wertvolle Sekunden.

82' - Die Schlussphase ist lanciert. Die Luzerner merken, dass hier noch nichts gegessen ist. Den späten Ausgleich wie letzte Woche will man mit allen Mitteln verhindern.

80' - Gygax verlängert einen Renggli-Freistoss gefährlich. Benito ist gerade noch dran.

78' - Es scheint, als ob Prager noch zu einem Einsatz käme. Der Österreicher entledigt sich seines Einlaufdresses.

74' - Wiss kommt für Paiva. Der junge Allrounder hat gleich seine erste Chance bei einem Kopfball. Das Tor will ihm aber nicht gelingen.

72' - Gygax mit der Riesenchance. Der FCL-Flügel scheitert nur ganz knapp an Benito. Kurz darauf lässt Pacar das Publikum mit einem sehenswerten Distanzversuch aufhorchen.

70' - Zibung mit einer Grosstat. Der FCL-Schlussmann hält die Führung mit einer schönen Parade gegen den freistehenden Graf aufrecht.

68' - Lustenbergers Flanke mutiert zum Torschuss. Der GC-Keeper ist gefordert. Luzern drängt auf einen weiteren Treffer.

66' - Luzern mit einem starken Konter. Renggli lanciert den schnellen Paiva. Der kleine Portugiese versucht den Alleingang und kommt tatsächlich zum Abschluss. Benito jedoch pariert.

65' - Zibung zeigt sich erneut in guter Verfassung. Der FCL-Keeper wirkt sicher bei Freistössen und Eckbällen.

63' - Pacar zieht aus über 30 Metern ab und zwingt Benito zu einer Parade. Nicht die erste gefährliche Aktion des Luzerner Youngsters.

61' - Das Stadion ist erneut ausverkauft. 8700 Zuschauer verfolgen das Spektakel.

58' - Gygax gelingt bisher ein gutes Spiel. Er bringt viel Gefahr über rechts.

56' - Jetzt gehts richtig rund beim FCL. Gygax tankt sich erneut durch und findet in der Mitte Pacar. Dieser zieht voll ab und trifft leider nicht das Tor, dafür den Kopf eines GC-Verteidigers, der nun gepflegt werden muss.

54' - Luzern macht Dampf! Gygax spurtet über rechts. Seine Flanke findet beinahe den Kopf von Pacar.

51' - Toooooooor Luzern!!! Kibebe schiesst sein erstes Tor für Luzern.

49' - Können die Luzerner die Partie noch wenden? Momentan wäre der FC Zürich neuer Leader. Er führt gegen die Young Boys aus Bern mit 2:0

46' - Das Spiel geht weiter und gleich geraten die Luzerner in Bedrängnis. Kibebe kann sich nur mit einem Handspiel helfen und sieht dafür glücklicherweise nur die gelbe Karte.

Aufgrund einer technischen Panne konnte die hektische Schlussphase der ersten Halbzeit nicht dokumentiert werden. Paiva glich in der 44. Minute erneut aus. Wir bitten Sie um Entschuldigung.

42' - Tor GC! Die Zürcher gehen erneut in Führung nach einem herrlichen Freistosstor von Hajrovic.

40' - Toooooooooor Luzern! Schöne Flanke von Pacar, welche Gygax eiskalt zum Ausgleich einnickt.

38' - Luzern kommt wieder etwas besser in Fahrt, doch die Zürcher stehen gut und spielen taktisch diszipliniert. Nun ist es soweit. Ferreira verlässt das Spielfeld und wird durch Janko Pacar ersetzt.

35' - Chance für Luzern. Paiva mit schöner Vorarbeit per Kopf. Ferreira schiesst jedoch zu wenig platziert, um Benito zu bezwingen.

33' - Es deutet sich ein erster Wechsel an. Ferreira scheint nicht weiter spielen zu können. Pacar läuft sich warm.

31' - Rengglis Eckball wird beinaher zur Torvorlage, doch alle FCL-Spieler im Zürcher Strafraum verpassen das Leder.

30' - Der FCL tut sich schwer. GC hat plötzlich mehr Spielanteile.

27' - Das Zürcher Tor hat die Luzerner geschockt. Das Spiel des FCL wird fehlerhafter.

24' - Schöne Flanke von Paiva auf Ferreira, welcher beim Luftduell mit GC-Torhüter Benito unsanft angegangen wird. Der Portugiese muss gepflegt werden.

23' - Der FCL probiert zu reagieren, doch Yakins Pass in den Strafraum kann von Paiva nicht verwertet werden.

21' - Tor für GC. Zuber bringt das Tabellenschlusslicht in Führung. Da sah die FCL-Verteidigung nicht gut aus.

19' - Gygax wird regelwidrig gebremst. Freistoss für den FCL. Captain Yakin versucht sein Glück, doch seine Flanke findet keinen Abnehmer.

17' - Ein weiterer Freistoss für GC, aber auch diese Aktion bringt nichts Zählbares. Immerhin kommen die Zürcher langsam besser ins Spiel. Im Gegenzug haben die Luzerner etwas nachgelassen.

15' - Erster Freistoss für die Hoppers. Hajrovic erzeugt mit seinem Schuss, der als Flanke gedacht war keine Gefahr.

12' - GC hat wenig bis nichts vom Spiel. Die Zürcher wirken wie Statisten auf der Luzerner Showbühne.

10' - Zwei Eckbälle für den FCL in Folge. Letzterer wird beinahe von Yakin mit dem Kopf verwertet. Der Ball zischt knapp über die Querlatte.

7' - Wieder eine Chance für die Leuchten. Yakin zeigt sich kämpferisch und gewinnt das Duell gegen den GC-Aussenverteidiger. Der Pass des Captains kommt zu Lustenberger, dessen Schuss jedoch kein Problem darstellt für den GC-Keeper.

6' - Die Luzerner sind aufdringlich und lassen den Zürchern wenig Raum. Das Spiel wird schnell gemacht.

4' - Erste Grosschance für Luzern. Paiva tankt sich über links durch und lanciert im Strafraum Gygax, welcher leider knapp verpasst.

3' - Schöner Pass der Gäste in die Tiefe. Kibebe kann gerade noch zum Eckball klären.

2' - Die Luzerner legen gleich los wie die Feuerwehr. Man merkt, das Fringer-Team will dem Publikum eine Show bieten.

1' - Massimo Busacca pfeift die Partie an

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

FC Luzern: Zibung, Kibebe, Renggli, Lustenberger, Yakin (C), Gygax, Lambert, Paiva, Veskovac, Ferreira, Kukeli

GC Zürich: Benito, Menezes, Vallori, Colina, Emeghara, Abrashi, Hajrovic, Graf, Pavlovic, Zuber, Salatic

Live aus dem Stadion Gersag berichtet Claudio Fenner / Zisch