LUZERN: Hekuran Kryeziu erlitt Bänderriss

Der FCL-Mittelfeldspieler Hekuran Kryeziu fällt mit einem Bänderriss am rechten Fussgelenk rund einen Monat aus. Er zog sich die Verletzung am letzten Samstag im Testspiel in Horw gegen den FC Lugano zu.

Drucken
Teilen
Hekuran Kryeziu (links) gegen Sankt Gallens Martin Stocklasa bei einem Spiel im 2012. (Bild: Archiv / Neue LZ)

Hekuran Kryeziu (links) gegen Sankt Gallens Martin Stocklasa bei einem Spiel im 2012. (Bild: Archiv / Neue LZ)

Neben den Fussbändern wurde beim Tackling des Lugano-Spielers auch das Syndesmoseband leicht gezerrt, informiert der FCL am Montag. Hekuran Kryeziu muss das verletzte Gelenk rund eine Woche ruhig stellen, bevor er mit der Therapie beginnen kann. Eine Operation ist nicht notwendig. Kryeziu bestritt in der Rückrunde ein komplettes Spiel und vier Teileinsätze für den FC Luzern in der Super League.

pd/spe