LUZERN - XAMAX 2:1: Der FCL ist zurück auf der Siegesstrasse

Der FC Luzern gewann erneut gegen Neuenburg Xamax. Dieses Mal war der FCL zwar überlegen, musste am Schluss aber doch noch zittern. Der Spieler des Tages ist Ianu, mit gleich zwei Toren.

Drucken
Teilen
Luzerns Elsad Zverotic (links) gegen Gérard Gohou. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Luzerns Elsad Zverotic (links) gegen Gérard Gohou. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Die erste Hälfte gehörte klar den Zentralschweizern. Sie taten viel für das Spiel nach vorne und erarbeiteten sich so guten Chancen. Bereits in der 25. Minute machte Ianu auf sich aufmerksam, als er mit dem Kopf den Ball an den Pfosten setzte. Und nur drei Minuten später jubelten die FCL-Fans wegen des gleichen Ianu. Dieser Schoss den verdienten Führungstreffer für die Luzerner. Nach einem perfekten Pass, musste der wirblige Stürmer nur noch einschieben. Und es sollte nicht Ianus letztes Tor bleiben.

Zittern trotz Überlegenheit
Auch nach der Pause gab der FCL das Spiel nicht aus der Hand. Und doch blieb die Stimmung sehr angespannt. Schliesslich erlöste Ianu die Fans aber mit seinem zweiten Tor. Nach einer Druckphase der Luzerner konnte er profitieren und drückte dem Spiel definitiv seinen Stempel auf. Dann aber brach der FCL ein. Kein Pass kam an, viele kleine Strafen störten den Spielfluss. Dies nutzte Xamax zu seinem Vorteil, und der eingewechselte Kuljic traf zum 2:1. Jetzt wurde es wieder spannend! Denn der FC Luzern vermochte nicht richtig ins Spiel zurückzukehren. Doch das Resultat konnte trotzdem gehalten werden. Und somit gewann der FCL, schliesslich doch verdient, mit 2:1.

Sara Häusermann / Zisch.

Luzern - Xamax 2:1 (1:0)
Gersag, Emmenbrücke. - 7031 Zuschauer. - SR Graf. - Tore: 28. Ianu 1:0. 54. Ianu 2:0. 71. Kuljic 2:1. - Luzern: König; Zverotic, Veskovac, Wiss, Lustenberger; Renggli, Kukeli; Ferreira (86. Lambert), Yakin (78. Siegrist), Chiumiento; Ianu (90. Paiva). - Xamax: Ferro; Ismaeel, Besle, Page, Edjenguele; Bah; Gashi (46. Kuljic), Dampha (78. Aganovic), Wüthrich, Nuzzolo; Gohou. - Bemerkungen: Luzern ohne Zibung (gesperrt), Frimpong und Sorgic (beide verletzt). Xamax ohne Binya, Gomes, Niasse, Varela und Etoundi (alle verletzt). 25. Kopfball von Ianu an den Pfosten. Verwarnungen: 4. Gashi (Unsportlichkeit). 39. Besle (Foul). 80. Lustenberger (Foul). 88. Siegrist (Unsportlichkeit). 90. Renggli (Foul).

Einen ausführlichen Matchbericht und Stimmen zum Spiel lesen Sie am Sonntag in der Zentralschweiz am Sonntag.