MARBELLA: Luzern spielt Remis gegen Dynamo Dresden

Das letzte Testspiel im Trainingslager in Spanien kann der FC Luzern halbwegs positiv gestalten: Gegen SG Dynamo Dresden erkämpft sich das Team von Trainer Markus Babbel ein 1:1.

Drucken
Teilen
Luzerns Filip Ugrinic (rechts) wird von Dresdens Philip Heise gestoppt. (Bild: Martin Meienberger (Estepona, 20. Januar 2017))

Luzerns Filip Ugrinic (rechts) wird von Dresdens Philip Heise gestoppt. (Bild: Martin Meienberger (Estepona, 20. Januar 2017))

Cédric Itten brachte den FC Luzern in der 1. Minute 1:0 in Führung, neun Zeigerumdrehungen später glich Kutschke für Dynamo Dresden aus der zweiten deutschen Bundesliga wieder aus.

Morgen Samstag fliegt der FC Luzern zurück in die Schweiz. Bis zum Rückrundenstart am 5. Februar auswärts gegen Lausanne absolviert der FCL noch zwei weitere Testspiele: Am 25. Januar ein nicht öffentliches Testspiel gegen den VfB Stuttgart, sowie am 28. Januar gegen den SC Kriens (14 Uhr, Allmend Süd).

FC Luzern - Dynamo Dresden 1:1 (1:1)

Estepona. – 150 Zuschauer. – SR Guitterez. – Tore: 1. Itten 1:0, 10. Kutschke 1:1. –

Luzern: Zibung (46. Omlin); Costa (74. Knezevic), Alves (46. Arnold), Puljic (59. Affolter); Grether, Ugrinic (46. C. Schneuwly), Kryeziu, Neumayr, Lustenberger (59. Thiesson); Itten (74. Kameraj), Rodriguez (46. M. Schneuwly).

Bemerkungen: Luzern ohne Haas (rekonvaleszent), Oliveira, Sidler, Scholl, Enzler (nicht im Aufgebot), Juric (aus familiären Gründen abgereist), Hyka und Sarr (nicht ins Trainingslager mitgereist)


rg/rem