Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

NACHGEFRAGT: FCL Frauen spielen gegen FC Aarau: «Das Spiel ist für alle ein Highlight»

Das 1.-Liga-Fussballteam der FCL Frauen trifft heute (18.00 Uhr, Allmend Süd) im Cup-Achtelfinal auf den FC Aarau. Kurt Arnet, Präsident der Sektion FC Luzern Frauen freut sich auf das Kräftemessen mit dem noch punktelosen Tabellenletzten der Nationalliga A.
Cyril Aregger
Zuversichtlich vor dem Cup-Hit: Kurt Arnet, Präsident der Sektion FC Luzern Frauen. (Bild: PD)

Zuversichtlich vor dem Cup-Hit: Kurt Arnet, Präsident der Sektion FC Luzern Frauen. (Bild: PD)

Kurt Arnet, was ist für das 1.-Liga-Team der FCL Frauen gegen Aarau möglich?

Den Aarauerinnen läuft es derzeit in der Nationalliga A gar nicht. Wenn wir einen guten Tag erwischen, dann haben wir durchaus eine Chance. Der Cup-Achtelfinal ist für die Spielerinnen und für die ganze Sektion ein absolutes Highlight. So weit haben wir es im Cup schon lange nicht mehr geschafft.

Ist gar der Cupsieg das Ziel?

Träumen darf man ja ... Aber im Ernst: Wir freuen uns, dass wir uns wieder einmal zeigen können. Auch unseren Sponsoren können wir heute etwas für ihr Engagement zurückgeben. Unser grosses Ziel ist diese Saison aber der Aufstieg in die Nationalliga B. Daran sind wir in den letzten Jahren jeweils nur ganz knapp gescheitert.

Der FC Luzern Spitzensport Frauen hat seit Frühling einen neuen Vorstand. Was hat ­ sich für ihre Sektion, die FCL Fussball Frauen dadurch geändert?

Es ist zwar enger geworden auf den Fussballplätzen, aber ich ­finde es toll, dass wir in Luzern ­weiterhin Spitzensport anbieten können – auch für die Spielerinnen, die bei uns ausgebildet werden. Sie erhalten die Möglichkeit, Spitzensport zu betreiben.

Das klingt sehr harmonisch. Dabei gab es in der Vergangenheit einige Unstimmig­keiten zwischen dem Frauen-Spitzensport und dem -Breitensport.

Was wir jetzt haben, ist gut. Ich spüre beim neuen Spitzensport-Vorstand Gesprächsbereitschaft und Offenheit. Und auch unser Vorstand mit vielen langjährigen Mitgliedern ist bereit, seine Erfahrungen zu teilen.

Interview: Cyril Aregger

cyril.aregger@luzernerzeitung.ch

Hinweis

Fussball, Frauen, Cup-Achtel­finals. Heute, 16.30 Uhr: FC Bühler (1. Liga) – FC Luzern (NLA).

18.00 Uhr, Allmend Süd: FC Luzern Frauen (1. Liga) – FC Aarau (NLA). Mehr Infos zum FCL Fussball Frauen auf der neuen Homepagewww.fclfrauen.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.