Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

PROGNOSEN: Basel wird Meister – der FC Luzern europäisch

YB steigt als grosser Titelfavorit in die Rückrunde, FCB ist in Lauerstellung. Dahinter hofft der FC Luzern auf den Einzug in die Europa League – das sind unsere Prognosen für die Rückrunde.
Luzerns Burim Kukeli, Hakan Yakin, Christophe Lambert, Claudio Lustenberger und Alain Wiss (von links) nach einem geglückten Treffer. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Luzerns Burim Kukeli, Hakan Yakin, Christophe Lambert, Claudio Lustenberger und Alain Wiss (von links) nach einem geglückten Treffer. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Zwei Tage vor dem Rückrundenauftakt in der Super League sind die Positionen bezogen, die wichtigsten Transfers getätigt – und schon beginnen die ersten Sticheleien unter den Teams. Allen voran der FC Basel und die Young Boys haben sich in den letzten Wochen in den Medien einige Wortgefechte geliefert. Der Spitzenkampf vom Sonntag zwischen diesen beiden Teams erhält so zusätzliche Brisanz; die Vorfreude steigt.

Und das sind unsere Prognosen: Der FC Basel wird die sieben Punkte Rückstand auf die Young Boys wettmachen und Meister werden, während der FC Luzern mit Rang 3 den Sprung in den internationalen Wettbewerb schafft. Denn: Der FCL ist die positive Überraschung der Saison. Mit attraktivem Offensivfussball hat sich das Team von Rolf Fringer in die Herzen der Fans und eben auch auf Platz 3 der Tabelle gespielt. Bleibt Regisseur Hakan Yakin in Spiellaune und die Defensive stabil, spielt der FCL nächste Saison in der Europa League.

Nicola Berger

Den ausführlichen Artikel mit den Prognosen zu allen Klubs lesen Sie am Freitag in der Neuen Luzerner Zeitung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.