Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

RÜCK- UND AUSBLICK: Stierli: «Mario Eggimann? Kein Thema»

FCL-Präsident Walter Stierli spricht über eine allfällige Verpflichtung von Mario Eggimann. Und sein Trainer Rolf Fringer verrät, wie er Neuzugang Daniel Gygax in den Griff kriegen will.
Trainer Rolf Fringer (links) und FCL-Präsident Walter Stierli beim Interview mit der Neuen Luzerner Zeitung. (Bild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Trainer Rolf Fringer (links) und FCL-Präsident Walter Stierli beim Interview mit der Neuen Luzerner Zeitung. (Bild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Walter Stierli und Rolf Fringer blicken auf eine erfolgreiche Spielzeit zurück. Die Spannungen, die zwischen dem Präsidenten und seinem Trainer nach dessen Forderungen nach neuen Spielern aufkamen, gehören der Vergangenheit an. Laut Stierli hat es nie einen Krach gegeben, und Fringer ist auch nie zur Diskussion gestanden.

Die in den Medien gehandelte Verpflichtung von Mario Eggimann dementiert Stierli vehement: «Das ist kein Thema.» Zwar habe er sich mit Eggimann unterhalten, doch finanziell sei ein solcher Transfer nicht zu stemmen.

Rolf Fringer seinerseits freut sich auf Daniel Gygax, der auf die kommende Saison zum FCL stossen wird. Gygax, der nicht gerade als pflegeleicht bekannt ist, wird laut Fringer «das Salz in der Suppe» sein. «Bei solchen Spielern lässt man auch mal etwas durch, soweit es innerhalb der Grenzen des Tolerierbaren ist.»

Noch nicht abgeschlossen ist beim FCL die Akte Davide Chiumiento. Das bisherige Angebot für ihn steht nach wie vor. Sollte Chiumiento den FCL jedoch verlassen, so wird laut Stierli ein adäquater Ersatz verpflichtet.

Andreas Ineichen und Stefan Kreis

Das ausführliche Interview mit Walter Stierli und Rolf Fringer lesen Sie am Dienstag der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.