SCHÖTZ - LUZERN 2:3: Das Spiel im Zeitraffer

Der FCL gewann das Luzerner Cupderby gegen den FC Schötz 3:2. Zum Schluss musste der Super-Ligist nochmals zittern.

Drucken
Teilen
Schötz-Torhüter Schwegler (l.) verfolgt das Duell zwischen Zverotic und Fernandez. (Bild EQ)

Schötz-Torhüter Schwegler (l.) verfolgt das Duell zwischen Zverotic und Fernandez. (Bild EQ)

Tore: 2. Grüter 1:0, 19. Ianu 1:1, 39. Yakin 1:2, 72. Paiva 1:3, 90. Grüter 2:3

93' - Schiedsrichter Wermelinger pfeifft die Cuppartie ab. Der FCL schafft es nach hektischen Schlussminuten das Ergebnis über die Zeit zu bringen.

92' - Nun folgen die Chancen im Minutentakt - Dauerbelagerung des Luzerner Strafraums: Zuerst verfehlt Grüter das Tor aus der Distanz, danach rettet Zibung in grösster Not.

91' - Heisse Schlussminuten in Schötz: Studer bringt eine Flanke gefährlich zur Mitte, Grüter fliegt in den Ball - sein Kopfball geht einen Meter am Tor vorbei. Zibung wäre geschlagen gewesen.

90' - Tor für den FC Schötz: Nach einer wunderbaren Einzelleistung lanciert Studer Stürmer Grüter in die Tiefe. Dieser bezwingt Zibung mit einem satten Schuss.

86' - Gelbe Karte für den Luzerner Sorgic.

83' - Die Schötzer geben nicht auf und preschen immer wieder schwungvoll in die Offensive - doch sie kämpfen unglücklich.

80' - Koch zirkelt einen Freistoss aus 20 Metern einen Meter links am Tor vorbei.

78' - Konterchance für den Underdog: FCL-Goalie Zibung unterläuft eine Flanke von Studer, ein Luzerner Verteidiger vereitelt die Torchance und klärt zum Eckball.

76' - Beide Teams wechseln zum zweiten Mal: Studer kommt für Curic, Sorgic für Ferreira.

75' - Die Luft scheint raus zu sein bei den Schötzern, die Cup-Partie gleicht einem Trainingsspiel.

72' - Tor für Luzern: Lustenberger schickt Paiva in die Tiefe. Dieser trifft mit einem platzierten Schuss in die entfernte linke Hälfte.

68' - Castelli trifft für die Schötzer ins Netz. Der Aktion ging aber ein Foul an Goalie Zibung voraus - der Treffer zählt nicht.

66' - Das Spiel plätschert vor sich hin: Die Luzerner scheinen nicht mehr zu wollen, die Schötzer momentan nicht mehr zu können.

61' - Nikaj verlässt das Feld, Gjuraj ersetzt ihn.

60' - Lustenberger zieht nach einer gelungenen Kombination über Ferreira, Paiva und Yakin von der Strafraumgrenze ab: Sein satter Schuss geht knapp über die Latte.

57' - Erster Wechsel beim FCL: Wiss kommt für Renggli.

54' - Grosschance für die Schötzer: Stürmer Grüter wurstelt sich durch die Luzerner Abwehr - Diarra rettet in Not. Der Nachschuss zieht Grüter rechts am Tor vorbei.

52' - Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit verlaufen ereignisarm.

47' - 3750 Zuschauer sehen das Spiel. Weniger als beim Cup-Highlight im Jahr zuvor: Gegen den FC Basel strömten damals 4150 Zuschauer ins Stadion Wissenhusen.

46' - Die Partie geht weiter. Beide Teams treten in unveränderter Aufstellung an.

45' - Pause in Schötz: Das Luzerner Cup-Derby begann fulminant: Bereits mit seinem ersten Angriff ging der Erstligist 1:0 in Führung. Die Schötzer stürmten von Beginn an frech nach vorne. Nur mühsam kam der FCL ins Spiel. Nach dem Ausgleich durch Ianu gelang es dem FCL aber, die Partie in die Hand zu nehmen. Die Führung mittels Penalty durch Yakin entsprach dem Spielverlauf.

45' - Die Schötzer stürmen weiter munter nach vorne: Felber zwingt FCL-Goalie mit einem wuchtigen Kopfball zu einer Parade. Es ist die letzte Aktion der 1. Halbzeit.

43' - Ferreira schliesst eine schöne Ballstafette über Ianu und Kukeli völlig überhastet ab: Sein ungenauer Schuss aus 17 Metern landet weit über dem Tor.

39' - Tor für den FC Luzern: FCL-Regisseur Yakin verwandelt den Elfmeter sicher in die rechte obere Torecke.

38' - Penalty für den FCL: Paiva prescht an Abwehrspieler Felber vorbei, dieser weiss sich nur mit einem Foul zu helfen.

36' - Yakin flankt von links gefährlich in die Mitte: Die Luzerner Angreifer Paiva und Ferreira behindern sich jedoch gegenseitig - der Ball fliegt ins Aus, die Chance ist dahin. 

32' - Grösste Möglichkeit für den FCL bislang: Yakin kommt im Strafraum frei zum Kopfball. Der Ball fliegt aber einen guten Meter links am Tor vorbei.

31' - Der FCL dominiert die Partie nun klar - es ergeben sich aber kaum zwingende Chancen.

27' - Gefährliche Standardsituation für den FCL: Yakin zielt aus 25 Metern in die untere rechte Ecke. Sein Schuss landet einen halben Meter neben dem Tor. Goalie Schwegler braucht nicht einzugreifen.

25' - Der Schötzer Koch sieht, dass Zibung zu weit vor dem Tor steht. Er versucht aus 50 Metern, den Luzerner Goalie zu bezwingen. Sein Weitschuss verfehlt das Gehäuse nur knapp.

22' - Der FCL spielt etwas befreiter auf und dominiert nun das Spielgeschehen.

19' - Tor für den FC Luzern: Der erste wirklich zwingende Angriff führt zum Ausgleichstreffer. Lustenberger löst sich im Strafraum, bringt den Flankenball exakt zur Mitte, wo Ianu mühelos zum 1:1 einschieben kann.

17' - Ungenauigkeiten im Spiel des FCL: Yakin versucht, Paiva zu lancieren. Der Ball gerät aber zu lang und landet im Aus.

15' - Erste Chance für die Luzerner: Yakin bringt Ferreira ins Spiel. Dem Luzerner Stürmer verspringt der Ball, Schötz-Goalie Schwegler hält sicher.

14' - Der FCL findet bislang kein Mittel, die Schötzer Abwehr zu durchbrechen. Alle Versuche landen in den Füssen des Gegners.

12' - Yakin lanciert Ianu. Der Luzerner Angreifer steht aber im Abseits.

9' - Schötz prescht weiter nach vorne - die Luzerner Hintermannschaft gerät ins Schwimmen: Peter kommt im Strafraum frei zum Schuss. Sein Ball verfehlt das Ziel nur knapp.

7' - Der FC Schötz spielt frech auf: Fernandez bringt den Ball von der Aussenlinie gefährlich zur Mitte, wo Grüter einen satten Schuss aus 16 Metern links am Tor vorbeizieht.

6' - Der FCL versucht den Anfangsschock zu verdauen. Zu zwingenden Chancen kommt der Super-Ligist bislang nicht.

2' - Tor für den FC Schötz: Der Underdog nutzt seine erste Chance zum Führungstreffer: Koch bringt einen Freistoss gefährlich zur Mitte. Grüter verlängert den Ball mit dem Kopf ins Tor. Goalie Zibung bleibt wie angewurzelt stehen - ihm bleibt keine Abwehrchance.

1' - Schiedsrichter Daniel Wermelinger pfeifft das Luzerner Cup-Derby bei prächtigem Fussballwetter an.

Die letzten News vor dem Spiel:

Feststimmung auf der Sportanlage Wissenhusen in Schötz: Die äusseren Bedingungen versprechen ein spannendes Luzerner Cupduell zwischen dem Zweiten der Super League und dem Erstligisten.

Beim FCL kehrt Claudio Lustenberger nach seiner Gelbsperre im Spiel gegen Aarau in die Startelf des FC Luzern zurück.

Die Aufstellungen:

Schötz: Schwegler; Berisha, Felber, Bolliger, Fernandez; Peter, Nikaj, Curic, Koch; Castelli, Grüter.

Luzern: Zibung; Zverotic, Veskovac, Diarra, Lustenberger; Renggli, Yakin, Kukeli; Ianu, Paiva, Ferreira.

Aus Schötz berichtet Gregor Anderhub.