Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Späte Entwarnung bei Ruben Vargas

Knieleiden Im gestrigen Training musste der 19-jährige Angreifer Ruben Vargas leiden. Bevor die Einheit im La Cala Soccer Center richtig begonnen hatte, schmerzte das linke Knie des Adligenswilers. Nach einer Behandlung von Physiotherapeut Eric Schönfeld nahm Vargas aber am Training teil, spielte sogar in einem intensiven internen Match mit.

Doch kurz vor dem Ende der 100-minütigen Einheit musste Vargas raus, Mannschaftsarzt Sigi Reichenbach nahm sich seines lädierten Knies an. Am Abend lautete die Diagnose: «Keine Verletzung, nur etwas eingeklemmt.»

Heute (16 Uhr) sollte Vargas im zweiten Testspiel von Marbella gegen den chinesischen Super-League-Klub Shanghai Shenhua einsatzfähig sein. (dw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.