Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Video

Staatsanwaltschaft Luzern leitet Untersuchung gegen GC-Chaoten ein - Videomaterial des FCL wird gesichtet

Nachdem das Spiel des FCL gegen GC abgebrochen werden musste, weil GC-Anhänger die Abschrankung missachteten und ihre eigenen Spieler provozierten, untersucht die Staatsanwaltschaft Luzern nun, ob sich die Fussball-Chaoten strafbar gemacht haben. Was dies bedeutet und wie der FC Luzern bei den Ermittlungen helfen kann, erklären der FCL-Medienverantwortliche Markus Krienbühl und der Mediensprecher der Staatsanwaltschaft Luzern Simon Kopp im Video von Tele 1.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.