SUPER LEAGUE: FCL verspielt Sieg in letzter Minute

Nach einem spannenden Spiel und einer noch spannenderen Schlussphase trennen sich der FCL und der FC Sion mit 2:2. Luzern musste kurz vor Schluss noch den Ausgleich hinnehmen.

Merken
Drucken
Teilen
Marco Schneuwly brachte mit dem Ausgleich zum 1:1 den FC Luzern zurück ins Spiel (Bild: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Marco Schneuwly brachte mit dem Ausgleich zum 1:1 den FC Luzern zurück ins Spiel (Bild: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Den Skor für die Sittener eröffnete in der ersten Halbzeit Reto Ziegler. In der Schlussviertelstunde kam der FCL dank eines Eigentores des FC Sion wieder heran. In der 86. Minute gelang Nicolas Lüchinger gar das Tor zur 2:1-Führung, ehe Sion in der Nachspielzeit noch der Ausgleich schoss.

Folgt mehr...