Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

TESTSPIEL: Der FC Luzern gleicht gegen Xamax aus

Remis bei der Generalprobe: Der FCL kam in seinem letzten Testspiel vor dem Rückrundenstart am Sonntag gegen GC zu einem 2:2 (0:1) bei Xamax.
Luzerns Nico Siegrist (links) gegen Xamax' Stephane Besle bei einem Spiel Ende Mai des vergangenen Jahres. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Luzerns Nico Siegrist (links) gegen Xamax' Stephane Besle bei einem Spiel Ende Mai des vergangenen Jahres. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Sébastien Wüthrich traf für die Gastgeber vor 300 Zuschauern auf der Maladière zum 1:0 (24.), Nico Siegrist glich nach dem Wechsel aus (67.). Cristian Ianu brachte den FCL später sogar in Front, ehe Shkelzen Gashi für den 2:2-Endstand sorgte. In der 71. Minute hatten FCL-Goalie David Zibung einen Penalty von Xamax-Zuzug Sanel Kuljic pariert. Damit haben die Luzerner in den letzten vier Testspielen dreimal Unentschieden gespielt.

«Mit den Vorbereitungsspielen ist das immer so eine Sache», sagt Trainer Rolf Fringer, «wenn du alle gewinnst, kommst du oftmals im ersten Pflichtspiel auf die Welt. Wenn du alle verlierst, ist das schlecht fürs Selbstvertrauen.» So gesehen hat seine Mannschaft zuletzt ja den goldenen Mittelweg gefunden.

Carsten Meyer/Neue LZ

Xamax Neuenburg - FC Luzern 2:2 (0:1)
Stadion Maladière Neuenburg. – 300 Zuschauer. – Tore: 24. 1:0 Wüthrich, 67. 1:1 Siegrist, 77. 1:2 Ianu, 79. 2:2 Gashi.

FC Luzern: Zibung; Lustenberger, Schwegler, Seoane (C), Zverotic (73. Lambert); Chiumiento (73. Paiva), Kukeli, Renggli (73. Wiss); Frimpong (73. Sorgic), Yakin (46. Siegrist), Ianu.

Bemerkungen: 71. Zibung hält Foulelfmeter von Kuljic, FCL ohne Veskovac, Diarra, Ferreira (alle geschont oder leicht angeschlagen).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.