TESTSPIEL: FC Luzern verliert Testspiel gegen FC Zürich

Nach dem 1:1 gegen St. Gallen im ersten Testspiel musste der FC Luzern gegen den FC Zürich eine knappe Niederlage einstecken.

Merken
Drucken
Teilen
Paiva (l.) wurde in der 58. Minute eingewechselt. (Archivbild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Paiva (l.) wurde in der 58. Minute eingewechselt. (Archivbild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Der FC Luzern verlor gegen das Team von Urs Fischer mit 0:1. Das goldene Tor erzielte Alexandre Alphonse in der 59. Minute.

Beim FC Luzern kam zum ersten Mal der neue Verteidiger Benjamin Kibebe und Mittelfeldspieler Benedikt Koller zum Einsatz.

rem

FC Zürich - FC Luzern 1:0 (0:0)
Sportplatz Beichlen, Wädenswil - 1500 Zuschauer - SR Wermelinger

Tor: 59. Alphonse 1:0

FC Zürich: Lattmann; Stahel, Rochat, Raphael Koch, Gajic; Djuric, Zouaghi, Aegerter, Schönbächler; Hassli, Chikhaoui.

FC Luzern: Zibung (46. Wüthrich); Fanger (62. Bento), Kibebe (79. Lukmon), Veskovac, Lukmon (62. Urtic); Ferreira (46. Pacar), Renggli (62. Koller), Wiss, Zverotic; Ianu (58. Paiva), Gygax (72. Buqai)

Bemerkungen: FCL ohne Yakin (Nationalmannschaft), Lustenberger, Kukeli, Lambert, Büchli, Sorgic (alle rekonvaleszent) und Prager (nicht im Aufgebot)