TESTSPIEL: FCL gewinnt Testspiel gegen Seetal Auswahl

Im dritten Testspiel kann der FC Luzern einen Sieg verbuchen. Bei strahlender Sonne gewinnen die Luzerner gegen die Seetal Auswahl 0:3.

Merken
Drucken
Teilen
Nelson Ferreira hatte Grund zum Jubeln. (Archivbild Roger Zbinden/Neue LZ)

Nelson Ferreira hatte Grund zum Jubeln. (Archivbild Roger Zbinden/Neue LZ)

Der FC Luzern gewinnt das dritte Testspiel gegen die Seetal Auswahl 0:3.

Die Chancenauswertung von Blauweiss war wenig überzeugen. «Klar haben wir zu viele Möglichkeiten vor dem gegnerischen Gehäuse ausgelassen. Doch gut ist, dass wir uns derart viele Szenen im gegnerischen Strafraum erarbeiten konnten», zeigte sich Thomas Prager bei seinem ersten Einsatz für den FCL teilweise zufrieden mit dem Auftritt der Seinen.

Mit einem satten Schuss (53.) eröffnete Nelson Ferreira den Reigen, ehe Captain Alain Wiss mit seinem herrlichen Treffer via die Lattenunterkante für das Tor des Tages (78.) besorgt war.

ost

FC Seetal Auswahl - FC Luzern 0:3
Neue Arena Hochdorf - 700 Zuschauer - SR Dahinden

Tore: 53. 0:1 Ferreira (Gygax), 74. 0:2 Wiss (Ianu), 78. 0:3 Ianu (Renggli)

FC Luzern: Wüthrich; Fanger, Kibebe (46. Lukmon), Veskovac (68. Koller); Koller (46. Renggli) (C ab 78.), Wiss (C bis 78,) (78. Pacar), Zverotic; Prager (57. Bento); Pacar (46. Ianu), Paiva (46. Paiva), Gygax (68. Buqaj)

Bemerkungen: FCL ohne Yakin (Nationalmannschaft), Zibung, Lustenberger, Lambert, Kukeli (alle abwesend oder rekonvaleszent), erster Einsatz des österreischischen Internationalen Prager im FCL-Dress; 37. Pfostenschuss Paiva, 40. Treffer von Zverotic wegen Foulspiel aberkannt, 85. Abseitstor von Ianu annulliert