TESTSPIEL: FCL: Testspiel gegen FC Wohlen endet 1:1

Der FC Luzern hat sein letztes Testspiel vor dem Start gegen St. Gallen ausgetragen. Die Partie gegen den FC Wohlen endete mit 1:1 unentschieden.

Drucken
Teilen
Luzerns Nelson Ferreira im Torjubel. (Archivbild Roger Zbinden/Neue LZ)

Luzerns Nelson Ferreira im Torjubel. (Archivbild Roger Zbinden/Neue LZ)

Nach einer torlosen ersten Halbzeit in Wolhusen vor fast tausend Zuschauern benötigten die Gäste aus dem Aargau nur gerade drei Minuten für die Führung durch Piu.

Der FC Luzern hatte die Partie zuvor und danach über weite Strecken im Griff, zeigte aber vor dem gegnerischen Strafraum und im Abschluss Schwächen. Der in der Vorbereitung stark aufspielende Nelson Ferreira erlöste die Seinen und die Supporter mit dem Ausgleich, der sieben Minuten vor dem Abpfiff doch noch Tatsache wurde und das Resultat doch eher dem Gezeigten gerecht wird. Nun drosselt Cheftrainer Rolf Fringer die Intensität der täglichen Einheiten und der Auftakt gegen St. Gallen rückt in den Fokus.

ost

FC Luzern - FC Wohlen 1:1 (0:0)
Sportplatz Blindei Wolhusen. – 900 Zuschauer. – Tore: 48. Piu 0:1. 83. Ferreira 1:1. – Luzern: Zibung; Lustenberger (C), Kibebe (61. Fanger), Veskovac, Lukmon (46. Zverotic) ; Ferreira, Kukeli, Wiss (46. Koller), Gygax; Ianu (61. Pacar), Paiva.