TESTSPIEL: Luzern gewinnt gegen Schaffhausen

Der FC Luzern gewinnt das Testspiel gegen den FC Schaffhausen 3:1. Für den FC Luzern trafen im Sportpark Buttisholz Sava Bento sowie Marco Schneuwly. Für den dritten Treffer sorgte ein Schaffhauser mit einem Eigentor.

Drucken
Teilen
Er ist einer der Luzerner Torschützen: Sava Bento (links) im Testspiel gegen den FC Schaffhausen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Er ist einer der Luzerner Torschützen: Sava Bento (links) im Testspiel gegen den FC Schaffhausen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Bereits in der achten Spielminute ging der FC Luzern (FCL) in Führung. Sava Bento schoss nach einem Corner von Adrain Winter das erste Tor. In der 23. Minute hob Marco Schneuwly nach einem Pass von Sava Bento den Ball über den Schlussmann der Schaffhauser und sorgte so für den zweiten Treffer der Luzerner.

Luzerns Marco Schneuwly bejubelt seinen Treffer. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
8 Bilder
Luzerns Sava Bento (rechts) im Duell um den Ball. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Luzerns Ridge Mobulu (Mitte) verteidigt den Ball gegen die Schaffhauser. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Luzerns Marco Schneuwly, Remo Freuler und Sava Bento (von links) bejubeln das 2:0. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Ridge Mobulu vom FC Luzern. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Luzerns Sally Sarr (links) will dem Schaffhauser zuvorkommen und ihm den Ball abnehmen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ
Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ

Luzerns Marco Schneuwly bejubelt seinen Treffer. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

In der zweiten Spielhälfte gelang den Schaffhausern der Anschlusstreffer. Faruk Gül erzielte in der 61. Minute nach einer Finte das Tor. Kurze Zeit später fiel das dritte Tor für den FC Luzern. In der 78. Minute prallte der Ball nach einem Angriff der Luzerner und der Abwehr des Schaffhauser Goalies ans Bein des Schaffhauser Spielers André Luis Nietzke und von dort ins Netz.

pd/spe