Testspiel SC Cham - FC Luzern abgesagt

Eigentlich wollte der FC Luzern die Meisterschaftspause am Dienstag mit einem Testspiel gegen den SC Cham überbrücken. Wegen dem erneuten Wintereinbruch ist der Platz jedoch nicht bespielbar.

Drucken
Teilen
Der Rasen in Cham ist nicht bespielbar. (Symbolbild Archiv/Neue LZ)

Der Rasen in Cham ist nicht bespielbar. (Symbolbild Archiv/Neue LZ)

Das Testspiel zwischen dem SC Cham und dem FC Luzern von Dienstagabend (19 Uhr) muss abgesagt werden. Gemäss Mitteilung des Erstligisten ist der Platz auf dem Eizmoos in Cham aufgrund des erneuten Wintereinbruchs nicht bespielbar.

Für den FC Luzern wäre das Testspiel eine willkommene Abwechslung gewesen, die Präsident Mike Hauser im Vorfeld bestätigt hatte: «Das Spiel gegen Cham ist für uns sehr wichtig, weil es hilft, die Pause zu überbrücken und so den Rhythmus hoch zu halten. Es gibt dem Trainer auch die Möglichkeit, einzelne offene Fragen für den nächsten Ernstkampf gegen den FC Basel zu klären.» Daraus wird nun nichts. Ein Ausweichen auf einen Kunstrasenplatz war für den FCL keine Option.

pd/bep