Trainingsstart ohne FCL-Trio

Ein komplettes Kader hat FCL-Coach Rolf Fringer zum Trainingsstart erwartet. Doch er musste drei Absenzen zur Kenntnis nehmen.

Drucken
Teilen
Michel Renggli (l.) und Hakan Yakin beim Lauftraining. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)

Michel Renggli (l.) und Hakan Yakin beim Lauftraining. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)

Beim Trainingsstart des Wintermeisters im Hinblick auf die am 5. Februar beginnende Rückrunde blickte Trainer Rolf Fringer in weniger Gesichter, als er gedacht hatte. Er rechnete mit einem kompletten und gesunden Kader, doch Stürmer Cristian Ianu sowie die Verteidiger Tomislav Puljic und Daniel Fanger tauchten nicht auf. Ianu plagt eine Infektion, Puljic und Fanger reichte es wegen verspäteter Flüge erst zum Training am Nachmittag.

Ab Donnerstag bis Samstag ist ein Höhentraining in Davos angesagt. «Lauftraining steht im Mittelpunkt, aber auch Langlauf», sagt FCL-Medienchef Stefan Bucher. Selbstverständlich darf aber auch der Spass nicht fehlen. Darum ist ein Curling-Turnier geplant.

ain/rem

Aufwärmübungen zum Trainingsstart. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
24 Bilder
Babatunde Luqmon Adekunle witzelt mit seinen Mannschaftskollegen. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Hakan Yakin (links) und Claudio Lustenberger bei einer Dehnungsübung. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Die FCL-Spieler beim Einlaufen. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Die Trainer-Crew bebachtet die Spieler bei den Liegestützen. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Das erste Trainingsspielchen. Im Hintergrund die Baustelle der neuen FCL-Heimstätte. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Skeptische Blicke von Cheftrainer Rolf Fringer und seinem Assistenten Petar Aleksandov. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Rolf Fringer begrüsst seine Spieler zum Trainingsstart. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Die Trainer-Crew bespricht sich, während dîe Spieler Runden drehen. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Hakan Yakin scheint das erste Training zu gefallen. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Nelson Ferreira (rechts) und Benjamin Kibebe beim Einlaufen. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Hakan Yakin (rechts), Michel Renggli, Claudio Lustenberger und Daniel Gygax beim Einlaufen. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Die FCL-Spieler beim Slalomlauf. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Auch Trainer Rolf Fringer beherrscht den Ball. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Trainer Rolf Fringer gibt Anweisungen. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Tomislav Puljic beim Aufwärmen. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
David Zibung bei einer Gleichgewichtsübung. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Gut eingepackt: Hakan Yakin. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Alain Wyss trickst mit dem Ball. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Hakan Yakin (links) im Zweikampf mit Daniel Gygax. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Daniel Gygax. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Babatunde Luqmon Adekunle. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Daniel Gygax. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)
Dejan Sorgic wird von Alain Wiss bedrängt. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)

Aufwärmübungen zum Trainingsstart. (Bild: Roger Grütter/Neue LZ)


Die Vorbereitung des FC Luzerns:

6. Januar bis 8. Januar: Höhentrainingslager in Davos.

9. Januar, ab 11.30: Hallenmasters in der Eishalle Winterthur (Gruppengegner St. Gallen und Schaffhausen). Luzernerzeitung.ch berichtet direkt.

12. Januar, 17.00:Testspiel gegen SC Kriens auf der Allmend Süd.

16. bis 25. Januar:Trainingslager in El Gouna/Ägypten inklusive zweier Testspiele.

29. Januar, 15.00:Testspiel in und gegen Lugano.

1. Februar, 18.30:Testspiel gegen FC Kickers auf der Wartegg.

5. Februar 17:45: FC Zürich - FC Luzern, 1. Meisterschaftsspiel der Saison