Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

TRANSFER: FC Luzern holt U19-Nationalspieler

Der FC Luzern hat den 19-jährigen Ferid Matri verpflichtet. Der 1,91 grosse Innenverteidiger hat beim FC Luzern einen Vier-Jahres-Vertrag unterschrieben.
Pd/Rem
Ferid Matri wechselt von Auxerre zum FC Luzern (Bild: Keystone)

Ferid Matri wechselt von Auxerre zum FC Luzern (Bild: Keystone)

Der Schweizer U19-Internationale stösst vom französischen Verein AJ Auxerre in die Innerschweiz. Über die Ablösesumme haben die beiden Clubs Stillschweigen vereinbart.

Der Genfer Abwehrspieler wechselte vor drei Jahren in die Nachwuchsabteilung der AJ Auxerre, die zu einer der besten des Landes zählt. «Wir sind sehr froh und glücklich über die Verpflichtung von Ferid. Umso mehr, da er verschiedene Optionen besass und sich trotzdem für den FC Luzern entschieden hat», wird FCL-Sportdirektor Alex Frei, der vom Potenzial des talentierten Westschweizers überzeugt ist, in einer Medienmitteilung vom Donnerstag zitiert.

Ferid Matri durchlief seit 2009 sämtliche Nachwuchs-Nationalmannschaften des Schweizerischen Fussballverbandes von der U15 bis zur U19. Mit der U19-Mannschaft von Auxerre gewann er letzten Sommer den französischen Meistertitel. Im Final gegen den zweifachen Titelverteidiger Paris St-Germain erzielte er damals den Führungstreffer für Auxerre zum späteren 3:2-Erfolg.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.