UHRENCUP: Luzern fordert Manchester City am Uhrencup

Manchester City heisst die vierte Mannschaft am diesjährigen Uhrencup in Grenchen. Die Engländer komplettieren das Feld mit Borussia Dortmund, dem FC Basel und dem FC Luzern.

Drucken
Teilen
Der Schweizer Internationale Gelson Fernandes in den hellblauen Farben von Manchester City - hier im Spiel gegen Fulham. (Keystone)

Der Schweizer Internationale Gelson Fernandes in den hellblauen Farben von Manchester City - hier im Spiel gegen Fulham. (Keystone)

Die Verpflichtung des englischen Premier-League Vereins kommt einer grossen Überraschung gleich, da Gastspiele von Teams aus der englischen Liga selten sind. Trainer des zweifachen englischen Meisters ist der ehemalige englische Nationaltrainer Sven-Göran Eriksson.


Zu den Spielern von Manchester zählen die Nationalspieler Darius Vassell, Emile Mpenza, Martin Petrov, Andreas Isaksson, sowie der einstige Barcelona-Star Geovanni, Dietmar Hamann und der Schweizer Internationale Gelson Fernandes. Manchester City komplettiert am Uhrencup das hochkarätige Feld mit Borussia Dortmund, dem FC Basel und dem FC Luzern.


get