Vier Wochen Pause für Daniel Gygax

Die Verletztenliste beim FC Luzern wird länger: Stürmer Daniel Gygax fällt für die nächsten Partien aus. Und das heutige Testspiel gegen Cham ist abgesagt worden.

Merken
Drucken
Teilen
Daniel Gygax fällt aus, hier nach dem verlorenen Spiel gegen Lausanne. (Bild: Keystone)

Daniel Gygax fällt aus, hier nach dem verlorenen Spiel gegen Lausanne. (Bild: Keystone)

Daniel Gygax hat sich am Sonntag im Spiel gegen Sion einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen.

Wegen dieser Verletzung muss Daniel Gygax rund drei Wochen mit dem Mannschaftstraining aussetzen. Er fehlt dem FCL damit zumindest in den Partien gegen den FC Basel (21. Oktober) und die Young Boys (28. Oktober).

Mit dem Ausfall von Daniel Gygax wird die verletzten Liste beim FC Luzern länger: Michel Renggli (Kapselriss am rechten Fuss, verpasst Vorrunde) und Sally Sarr (angeschlagen) fallen zwei weitere Spieler aus. Am Sonntag nicht zum Einsatz kam Florian Stahel, der wegen einer Prellung pausierte.

Zudem hat der FC Luzern bekanntgegeben, dass das Testspiel am Mittwochabend in Cham wegen der schlechten Witterung abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben wurde.

pd/rem