Wo waren Murat Yakin und Assistent Contini?

FCL-Trainer Murat Yakin und Assistent Giorgio Contini fehlten am Dienstag im Training. Yakin verrät nicht, wo sie waren. In Basel? Yakin läuft weg, ignoriert die Frage.

Drucken
Teilen
Bereitet Murat Yakin seinen Abgang aus Luzern vor? (Bild: Keystone)

Bereitet Murat Yakin seinen Abgang aus Luzern vor? (Bild: Keystone)

Neue Aufregung beim FC Luzern: Statt Cheftrainer Murat Yakin (37) oder Assistent Giorgio Contini (37) leitete der dritte Mann, Walter Grüter (57), das FCL-Training. Denn Yakin und Contini waren auf der Allmend nicht präsent. Auf seine Absenz angesprochen, reagierte Yakin zuerst perplex, um danach zu antworten: «Das Team trainierte Kondition. Dafür haben wir Trainer Walter Grüter.»

Auf die Frage, ob er womöglich in Basel gewesen sei, geht er gar nicht erst ein und läuft weg. «Die Trainingsabsenz liegt in Murat Yakins eigener Kompetenz», beschwichtigt FCL-Präsident Walter Stierli. «Ich will aus dieser Angelegenheit nichts konstruieren und bin optimistisch, dass es gut weiterläuft.»

Pikant: Aus Insiderkreisen ist zu erfahren, dass Vogel spätestens im Januar die U 21 des FCB übernehemen wird (für Patrick Rahmen, der als Assistent mit Trainer Thorsten Fink zum Hamburger SV wechselte). Der Weg für Murat Yakin zum Klub seiner Heimatstadt und seines Herzens wäre damit frei.

Daniel Wyrsch

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben oder als Abonnent/in kostenlis im E-Paper.