XAMAX - LUZERN 1:1: João Paiva macht Zibungs Ausflug vergessen

Der FC Luzern holte in Neuenburg einen Punkt. Zuerst griff Zibung daneben und verursachte das Gegentor. Dann schlug die 78. Minute des eingewechselten Joâo Paiva.

Drucken
Teilen
João Paiva dreht nach seinem Ausgleichstreffer in der 78. Minute ab, Richtung FCL-Fans. (Bild EQ)

João Paiva dreht nach seinem Ausgleichstreffer in der 78. Minute ab, Richtung FCL-Fans. (Bild EQ)

Wie nahe Himmel und Hölle zusammenliegen, musste FCL-Torhüter David Zibung im Spiel gegen Xamax Neuenburg erleben. Da wurde der FCL-Keeper in der ersten Halbzeit kaum geprüft und wenn, dann hielt er alle Bälle sicher. Xamax mit mehr Power, Luzern seinerseits kam erst in der 42. Minute zur ersten echten Torchance. Ianu kam aber im Strafraum einen Schritt zu spät.

Zibung: Heldentat und Flop
In der 59. Minute hielt Zibung die Seinen mit einem mirakulösen Reflex im Spiel: Brown stand - nicht das erste Mal - völlig frei im Sechzehner - Zibung war noch dran. Nur eine Zeigerumdrehung später wollte der FCL-Torhüter eine Flanke von Binya abfangen. Er unterlief diese. Brown überlistete ihn mit einem akrobatischen Heber ins verlassene Luzerner Tor: die 1:0-Führung für Xamax. Luzern rüttelte aber so lange an der Xamax-Festung (u.a. Yakin 74. und 75.), bis diese fiel.

Paiva holte die Lorbeeren
In der 74. Minute wurde João Paiva eingewechselt, vier Minuten später erzielte er den Ausgleich: Ein Yakin-Corner wusste der FCL-Stürmer eiskalt per Kopf zu verwerten und sicherte den Luzernern, die in einem noch nie gesehenen, gelben Auswärtstenü antraten, noch einen Punkt.

René Meier, Neuenburg

Einen ausführlichen Matchbericht und Stimmen zum Spiel lesen Sie am Freitag in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.

Neuchâtel Xamax - Luzern 1:1 (0:0)
Maladière. - 4252 Zuschauer. - SR Zimmermann. - Tore: 60. Brown 1:0. 78. Paiva 1:1.

Neuchâtel Xamax: Ferro; Ismaeel, Hodzic, Page, Tixier; Varela (89. Aganovic), Bah, Binya, Nuzzolo; Gavranovic (77. Wüthrich), Brown.

Luzern: Zibung; Zverotic, Veskovac, Diarra (46. Schwegler), Lustenberger; Renggli, Kukeli; Frimpong (91. Etter), Yakin, Chiumiento; Ianu (74. Paiva).

Bemerkungen: Neuchâtel Xamax ohne Geiger, Niasse (beide verletzt) und Besle (gesperrt), Luzern ohne Ferreira, Lambert, Wiss (alle verletzt) und Seoane (gesperrt). Verwarnungen: 27. Zverotic (Foul). 30. Bah (Reklamieren). 37. Brown (Unsportlichkeit). 70. Lustenberger (Unsportlichkeit). 78. Paiva (übertriebener Torjubel).