Zibungs Zeit ist abgelaufen

FCL-Kolumne

Roland Schwegler
Drucken
Teilen
Ex-Profi Roland Schwegler (35) ist FCL-Kolumnist unserer Zeitung. (Bild: Pius Amrein/ LZ)

Ex-Profi Roland Schwegler (35) ist FCL-Kolumnist unserer Zeitung. (Bild: Pius Amrein/ LZ)

Goalie Jonas Omlin hat seine Sachebeim 1:1 gegen GC und zuvor im Cup gegen Aarau gut gemacht. Er ist ein moderner Torhüter, der die Bälle sicher besser als David Zibung spielt. Ich als Ex-Mitspieler habe schon seit Jahren auf diese Wachablösung im Luzerner Tor gewartet!

Markus Babbel hat Mut bewiesen, indem er Omlin dem langjährigen Stammtor­hüter Zibung vorgezogen hat. Carlos Bernegger stellte einst Lorenzo Bucchi für zwei Spiele ins Tor, andere Trainer wollten sich wegen Zibung nicht die Finger verbrennen. Dieser hatte die Nummer 1 so lange auf sicher, weil er wusste, mit welchen Leuten er reden muss. Damit soll endlich Schluss sein.

Ich hoffe, dass Babbel auch dann an Omlin festhält, wenn er mal ein Ei reinlässt. Er hat das Vertrauen verdient und unter Druck Leistung gezeigt.

Ex-Profi Roland Schwegler (34) ist FCL-­Kolumnist unserer Zeitung. Mit GC wurde der Verteidiger 2001 und 2003 Meister. Von 2007 bis 2010 spielte der gebürtige Seetaler für den FC Luzern.

Roland Schwegler

sport@luzernerzeitung.ch