ZÜRICH - LUZERN 4:0: Starkes Zürich ohrfeigt FCL - nach der Pause

Der FC Luzern schaffte es nicht, dem designierten Champions League-Teilnehmer FC Zürich ein Bein zu stellen. Die Luzerner kassierten eine saftige 4:0-Schlappe und somit die zweite Niederlage in Serie.

Drucken
Teilen
Abdi (r.) bremst Ferreira im Zweikampf. (Bild EQ)

Abdi (r.) bremst Ferreira im Zweikampf. (Bild EQ)

Die ersten 20 Minuten des Spiels gehörten klar den Zürchern: Für die aufregendste Szene in diesen turbulenten Anfangsminuten sorgte Silvan Aegerter. Der FCZ-Mittelfeldstratege preschte den Ball an die Latte (16.). Danach begann der FCL, selbst druckvoll zu agieren. Dem Tor besonders nah kam dabei Joao Paiva in der 30. Minute: Der Angreifer scheiterte mit dem Kopf an FCZ-Goalie Leoni, der den Ball an den Innenpfosten lenkte.

K.O.-Schlag innert zwei Minuten
Der Beginn der zweiten Halbzeit glich den Startminuten der ersten: Eine Angriffswelle des FCZ rollte aufs Luzerner Tor. Ein Doppelpack in der 61. und 62. Minute des Zürcher Angriffsduos Alphonse / Hassli sorgte für den Genickbruch beim FCL. Luzern kam nicht mehr zurück ins Spiel, der FCZ setzte mit den Toren von Vonlanthen (83.) und Djuric (93.) noch einen drauf.

Während der FCZ Moral für sein anstehendes Champions League-Rückspiel tanken konnte, zog der FCL mit einer Klatsche in die Leuchtenstadt zurück.

Gregor Anderhub / Zisch

Einen ausführlichen Matchbericht und Stimmen zum Spiel lesen Sie in der Zentralschweiz am Sonntag.

Zürich - Luzern 4:0 (0:0)
Letzigrund. - 10 300 Zuschauer. - SR: Laperrière. - Tore: 61. Alphonse 1:0. 62. Hassli 2:0. 83. Vonlanthen 3:0. 93. Djuric 4:0.

Zürich: Leoni; Stahel, Tihinen, Rochat, Lampi; Aegerter, Gajic; Djuric, Abdi (73. Margairaz); Alphonse (85. Schönbächler), Hassli (77. Vonlanthen).

Luzern: Zibung; Zverotic (86. Etter), Seoane, Veskovac, Lustenberger (65. Frimpong); Renggli (84. Wiss), Kukeli; Ianu, Yakin, Ferreira; Paiva.

Bemerkungen: Zürich ohne Chikhaoui, Stucki und Barmettler, Luzern ohne Chiumiento, Diarra, Luqmon, Schwegler und Tchouga (alle verletzt). 10. Lattenschuss Aegerter. 30. Kopfball von Paiva an den Posten gelenkt. 89. Kopfball von Paiva an die Latte. Verwarnungen: 24. Alphonse (Foul). 32. Zverotic (Foul). 37. Lustenberger (Foul).