Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

FECHTEN: Ein Sieg für die Favoritin

Mit beinahe 300 Teilnehmern aller Junioren-Altersklassen ist die Zuger Sporthalle fast aus allen Nähten geplatzt. Im kommenden Jahr steht ein besonderer Höhepunkt an.
Tobias Bollmann
Die Baarerin Manon Emmenegger (im Fokus) gewinnt vor heimischem Publikum. Bild: Maria Schmid (Zug, 19. November 2016)

Die Baarerin Manon Emmenegger (im Fokus) gewinnt vor heimischem Publikum. Bild: Maria Schmid (Zug, 19. November 2016)

Die seit einigen Jahren dem Junioren-Nationalteam angehörende 19-jährige Baarerin Manon Emmenegger zeigte an der Challenge Hardy Stocker in Zug, dass der viel zitierte Heimvorteil zutrifft. Hatte sie sich in dieser Saison zuvor zweimal im Final besiegen lassen müssen, setzte sie sich in der Sporthalle souverän gegen alle ihre Gegnerinnen durch. Damit macht das Talent für erneute WM- und EM-Qualifikationen einen grossen Schritt. Im Final der U-20-Kategorie besiegte Emmenegger nämlich ihre erste Verfolgerin in der Selektionsrang­liste für die internationalen Meisterschaften, Demetra Solari aus Fribourg, und vergrösserte damit ihren Vorsprung auf jene. Es bleibt zu hoffen, dass Emmenegger ihre bestechende Form konservieren kann und den Schwung in die nächsten Turniere mitnehmen kann.

Da aufgrund der Verteilung wichtiger Punkte die Konkurrenz sehr gross war, durfte nicht erwartet werden, dass in allen Kategorien die Zuger Teilnehmer um die Medaillen mitreden würden. Joel Zwahlen jedoch kann mit seinem 28. Schlussrang bei 74 Startern auf ein gelungenes Turnier zurückschauen. Auch Alexandra Walser (11. Rang) und ­Athanase Ghertsos (10. Rang) zeigten in den U-14-Kategorien sehr gute Leistungen.

Die restlichen Zuger Vertreter konnten sich nicht wie gewünscht in Szene setzen. Für viele Starter war das Heimturnier allerdings eine Turnierpremiere, wobei das Sammeln von Erfahrungen und der Spass am Fechtsport klar im Vordergrund standen. Im kommenden Jahr wartet auf die Organisatoren des Zuger Fechtclubs eine besondere Herausforderung. Die Schweizer Meisterschaften der Degenfechter-Elite werden im Juni 2017 im Kantonshauptort ausgetragen.

Hinweis Die Resultate der Challenge Hardy Stocker sind zu finden unter: www.swiss-fencing.ch

Tobias Bollmann

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.