Fechter Max Heinzer in Cali auf Rang sechs

Der Immenseer Max Heinzer war auch beim Grand Prix im kolumbianischen Cali der beste Schweizer Degenfechter.

Drucken
Teilen
Degenfechter Max Heinzer. (Bild: Patrick Hürlimann (Zug, 3. Juni 2017))

Degenfechter Max Heinzer. (Bild: Patrick Hürlimann (Zug, 3. Juni 2017))

(sda) Der Olympia-Siebte von Rio gewann seine ersten drei Kämpfe, ehe er im Viertelfinal am französischen Team-Olympiasieger Yannick Borel scheiterte. Der 30-jährige Innerschweizer unterlag dem späteren Turniersieger 9:15. Im Schlussklassement belegte Heinzer, der im März in Budapest seinen zehnten Weltcupsieg errungen hatte und damit eine internationale Bestmarke realisierte, den 6. Rang.

Als Saisonhöhepunkte der Fechter folgen im Juni die EM in Serbien sowie ein Monat später die WM in China.