Furger und Suter Schneesportler der Saison

Grosse Ehre für Fabienne Suter und Roman Furger: Die Skirennfahrerin aus Sattel und der Schattdorfer Langläufer sind in Cham als Zentralschweizer Schneesportler der Saison 2011/12 ausgezeichnet worden.

Drucken
Teilen
Die Zentralschweizer Schneesportler der Saison 2011/2012: Roman Furger und Fabienne Suter. (Bild: PD)

Die Zentralschweizer Schneesportler der Saison 2011/2012: Roman Furger und Fabienne Suter. (Bild: PD)

Die 27-jährige Fabienne Suter und der 22-jährige Roman Furger wurden von einer Fachjury aus jeweils vier Nominierten zur Zentralschweizer Schneesportlerin bzw, Schneesportler der Saison 2011/2012 gewählt. Die beiden Ehrungen waren die Höhepunkte der dritten Zentralschweizer Schneesportgala, die vom ZSSV – unter der Leitung von Präsident Fidé Fässler – organisiert wurde.

«Das ist eine schöne Ehrung und bedeutet mir etwas», offenbarte Fabienne Suter ihre Gefühle und äusserte sich zudem positiv zu Ihrem Verletzungsverlauf und ihrer Rückkehr in den Rennzirkus. Denn die Schwyzerin aus Sattel erlitt Ende Januar im Slalom in St. Moritz einen Kreuzbandriss, und dies ausgerechnet kurz nach ihrem Sieg im Weltcup-Super-G in Bad Kleinkirchheim.

Der Schattdorfer Langläufer Roman Furger, Sieger des diesjährigen Engadin Skimarathons, liess bei der Wahl hochkarätige Skistars hinter sich.

pd/zim