Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FUSSBALL: Cham empfängt Möchtegern-Meister zum Zitterspiel

Der Sportclub wird morgen in der Promotion League gegen United Zürich spielen. In der Begegnung mit dem voraussichtlichen Absteiger ist ein Sieg Pflicht – andernfalls droht Ungemütlichkeit.
Chams Trainer Jörg Portmann plagen nach den jüngsten Auftritten seines Teams die Sorgen. (Bild: Raphael Biermayr (Lausanne, 10. April 2018))

Chams Trainer Jörg Portmann plagen nach den jüngsten Auftritten seines Teams die Sorgen. (Bild: Raphael Biermayr (Lausanne, 10. April 2018))

Vor 9 Jahren ist der FC Fenerbahce Zürich in die 3. Liga aufgestiegen. Das wäre eigentlich keine Zeile wert, wäre da nicht die Ansage des Verein-Vizepräsidenten gewesen, im Jahr 2018 Schweizer Meister zu werden. Bald wäre es also so weit. Aber der Meisterkübel ist weit entfernt vom Verein, der seit 2010 United Zürich heisst und in seiner kurzen Geschichte in allerlei Turbulenzen geriet. Gegenwärtig belegen die Zürcher nach 19 Niederlagen in 25 Partien den letzten Platz in der Promotion League und werden aller Voraussicht nach absteigen. Der rettende 14. Platz ist fünf Runden vor Schluss schon elf Zähler entfernt.

Am Samstag gastiert United beim SC Cham (16.00, Eizmoos). Dieser hat zwar bereits 31 Punkte auf dem Konto. Wegen der aufmuckenden Old Boys Basel sind sie dennoch in Abstiegsgefahr. Die an 14. Position klassierten Basler reihten in den vergangenen Wochen vier Siege aneinander – den letzten gegen den Sportclub. Unter der Woche punktete ausserdem der Tabellenfünfzehnte aus La Chaux-de-Fonds, womit Chams Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz auf fünf Punkte geschmolzen ist. Für morgen gilt also: Nur ein Sieg ist genügend. Die Form spricht indes nicht für die Chamer. Von den letzten vier Partien gewannen sie keine einzige. (bier)

Promotion League

Rangliste: 1. Kriens 25/54. 2. Nyonnais 25/53. 3. Yverdon 25/44. 4. Basel U21 25/39. 5. Köniz 25/37. 6. Lausanne-Ouchy 25/35. 7. Brühl 25/34. 8. Zürich U21 25/33. 9. YF Juventus Zürich 25/33. 10. Sion U21 24/32. 11. Breitenrain Bern 25/32. 12. Cham 25/31. 13. Bavois 25/31. 14. Old Boys 25/27. 15. La Chaux-de-Fonds 24/25. 16. United Zürich 25/16. Nächste Spiele. Morgen. 16.00: Cham – United, Nyonnais – Breitenrain, Köniz – YF Juventus, Zürich U21 – Lausanne. – 16.30: Brühl – Sion U21. – 17.00: Bavois – Chx-de-F. – 17.30: Yverdon – Old Boys. – 18.00: Kriens – Basel U21.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.