Fussball
Der ehemalige FCSG-Spieler Nico Abegglen spielt auch in der kommenden Saison für den FC Gossau

Der 32-jährige Offensivspieler bleibt dem abstiegsbedrohten 1.-Liga-Klub aus dem Fürstenland ein weiteres Jahr erhalten.

Ives Bruggmann
Drucken
Nico Abegglen erzielte in der laufenden Saison zehn Tore.

Nico Abegglen erzielte in der laufenden Saison zehn Tore.

Bild: Benjamin Manser

Der FC Gossau vermeldet eine positive Nachricht in sportlich schwierigen Zeiten: Captain Nico Abegglen bleibt über die laufende Saison hinaus beim 1.-Liga-Klub aus dem Fürstenland. Der Stürmer mit der Erfahrung aus
80 Super-League-Partien (68 für den FC St.Gallen, 12 für Vaduz) habe seinen Vertrag um ein Jahr verlängert, teilte der Verein am Mittwoch mit.

Seit seinem Wechsel von Promotion-League-Klub Brühl im Sommer 2020 nimmt der spiel- und abschlussstarke Abegglen in der Offensive des FC Gossau eine wichtige Rolle ein. Das zeigt auch der Blick in die Statistik dieser Spielzeit. Abegglen erzielte zehn Treffer und belegt damit in der Torschützenliste der Gruppe 3 in der 1. Liga den fünften Platz.

Abegglens Tore sind jetzt gefragt

Abegglens Tore werden im Saisonendspurt bitter nötig sein, denn Gossau kämpft um den Ligaerhalt. Aktuell hat das Team von Interimstrainer Roland Näf gerade einmal einen Punkt Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Acht Partien bleiben den Fürstenländern noch, um sich den Platz in der 1. Liga für die kommende Saison zu verdienen.

Auch Stammspieler Salija verlängert

Ebenfalls um eine weitere Saison verlängert hat der zentrale Mittelfeldspieler Lulzim Salija. Der technisch versierte Schweiz-Kosovare kam auf diese Spielzeit vom SC Brühl und hat sich auf Anhieb einen Stammplatz erarbeitet.