FUSSBALL: Soll die 2. Liga regional aufgestockt werden?

Drei steigen ab, zwei auf: Seit 2013 verschwinden jedes Jahr in der höchsten Regionalliga fünf Mannschaften. Unter den Klubtrainern ist die Ansicht verbreitet, die Zwölferliga soll auf 14 Mannschaften vergrössert werden. Was ist Ihre Meinung?

Drucken
Teilen
2. Liga regional: Der FC Kickers mit Eloy Aneas (am Ball) liefert sich mit dem FC Littau (blaues Dress) ein Rennen um den Aufstieg in die 2. Liga inter. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

2. Liga regional: Der FC Kickers mit Eloy Aneas (am Ball) liefert sich mit dem FC Littau (blaues Dress) ein Rennen um den Aufstieg in die 2. Liga inter. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Eine Umfrage unter den Trainern der hiesigen 2.-Liga regional hat ergeben, dass der Vorschlag einer 14-er-Liga offene Türen einrennt. «Für die Entwicklung und Integration junger Spieler wäre dies von Vorteil, da man nicht sogleich im Abstiegs- oder Aufstiegskampf verwickelt ist. Ein gesundes Mittelfeld könnte sich entwickeln», sagt etwa Emmen-Trainer André Muff.
 
Was ist Ihre Meinung? Sind Sie auch dafür, dass die 2.-Liga-Saison künftig von 22 auf 26 Spieltage verlängert wird?

reb