Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Eine kleine Vogelkunde

WM-Kolumne
Turi Bucher

Vom Internet habe ich mir eine Liste mit den Namen der «wild lebenden und geschützten Vogelarten in der Schweiz» ausgedruckt. Für sämtliche WM-Spieler gibt es Grasläufer. Der Schweizer Valon Behrami wird vom Kampf­läufer symbolisiert. Hat da jemand gezwitschert, dass Shaqiri demnach der Zwergadler sein müsse? Immerhin: AC-Verteidiger Ricardo Rodriguez ist gleichzeitig Rotmilan und Schwarzmilan.

Für jene Spieler, die mit der Verwarnung des Schiedsrichters nicht einverstanden sind, gibt’s den Gelbspötter. Nun, Wiesenpieper darf man den Ref durchaus nennen, Schiedsrichterbeleidigungen wie Trottellumme oder Wendehals sind aber nicht erlaubt. Jeglichen auf meiner ausgedruckten Liste vermerkten Vogel dem Schiri per Fingerzeig zu signalisieren, ist natürlich auch verboten.

Der Deutsche Toni Kroos weiss seit Samstagabend, dass es einen Mauersegler gibt. Die Engländer haben dafür den Feldsterling ... pardon: Feldsperling. Wäre 2,01-m-Mann Peter Crouch bei den Engländern noch dabei, gäbe es auch den Stelzenläufer. Aber auch Pirol ... nochmals pardon: Pirlo wird an keiner WM mehr spielen.

Wenn die Schweizer ausscheiden, dann sind die Rotrückenwürger schuld, der Trauerschnäpper ist gelandet. Bleiben wir also Zaunkönig, bis zum finalen Goldammer.

Neymar hat ja schon recht, wenn er jene, die ihn dauernd kritisieren, als «Papageien» bezeichnet. Denn: Wir fragen uns vielleicht ab und zu, was in seinem Kopf vorgeht, aber wir werden vor allem nie nachvollziehen können, was in seinem genialen Füsschen vorgeht. Trotzdem noch – Kuckuck – ein paar ornithologischeBezeichnungen für Neymar: Buntspecht? Purpurhuhn? Schwalbenmöve? Hakengimpel. Meerstrandläufer. Nachtigall. Star.

Übrigens, einen Doppeladler habe ich nicht gefunden. Stattdessen noch den berüchtigten isländischen Schlachtruf, fast jedenfalls: Uhu.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.