Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FUSSBALL: Zuger erreichen die Cup-Hauptrunde

Erstligist Zug 94 steht nach dem 2:1-Sieg bei Höngg in der ersten Hauptrunde im Schweizer-Cup. Gefordert ist das Team nun aber in der Meisterschaft.
Michael Wyss
Dusan Ilic (35), Sportchef von Zug 94. (Bild: PD)

Dusan Ilic (35), Sportchef von Zug 94. (Bild: PD)

Michael Wyss

sport@zugerzeitung.ch

«Nach unserer 0:2-Startniederlage bei Schötz in der Meisterschaft war das viel Balsam auf die Wunden», freute sich Zug-94-Sportchef Dusan Ilic nach dem siegreichen Auftritt (2:1) seiner Mannschaft in der zweiten Runde der Cup-Qualifikation beim Erstligisten Höngg (Gruppe 3).

Für die Stadtzuger skorten Mirzet Mehidic (11.) und Kemil Festic (43.) zur 2:0-Führung. Der Anschlusstreffer der Zürcher acht Minuten vor Schluss bedeutete nur noch Resultatkosmetik.

Hoffen auf attraktiven Gegner

Damit steht das Team von Trainer Roland Widmer und Assistenztrainer Dominique Bader in der ersten Hauptrunde des Schweizer Cups. «Nun freuen wir uns auf einen interessanten Gegner», so Ilic. Ein Super-League-Team wäre aus sportlicher Sicht betrachtet sicher attraktiv. Finanziell allerdings, mit den unzähligen Auflagen des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV), für Vereine der unteren Ligen eher belastend, wie die jüngste Vergangenheit zeigte.

Nach der Schlappe vor einer Woche in Schötz war dieses Siegeserlebnis für den Tabellenneunten der 1. Liga Gruppe 2 sehr wichtig. Ilic: «Die Qualifikation für die erste Hauptrunde sollte uns Schub für die kommenden Meisterschaftsspiele verleihen. Dieser Erfolg war wichtig für das Selbstvertrauen.» Bereits am Mittwoch (20.00 Uhr, Seefeld) stehen gegen Buochs (5. Rang; 30 Punkte) und am Samstag (16.00 Uhr, Herti Allmend) mit Schlusslicht Kickers Luzern (16. Rang; 6 Punkte) zwei wichtige Partien auf dem Programm. Punkte sind aus diesen beiden Partien Pflicht, auf dem schnellstmöglichen Weg Richtung Klassenerhalt. Die Reserve von Zug 94 auf den Abstiegsplatz (13. Rang; 8 Punkte) beträgt neun Zähler.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.