Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FUSSBALL: Zwei IFV-Schiedsrichter in den höchsten Ligen

Mit Urs Schnyder und David Schärli ist der Innerschweizerische Fussballverband IFV wieder in der Super beziehungsweise Challenge League vertreten. Die beiden wurden von der Oberliga befördert.
Urs Schnyder (links) pfeift neu in der Super League. David Schärli (rechts) kommt in der Challenge League zum Einsatz. (Bild: pd)

Urs Schnyder (links) pfeift neu in der Super League. David Schärli (rechts) kommt in der Challenge League zum Einsatz. (Bild: pd)

Urs Schnyder hat es geschafft, sich für die die Super League zu qualifizieren. Der 29 jährige Schnyder stammt aus Escholzmatt und hatte in dieser Saison bereits erste Einsätze in der obersten Liga. Auch der 27-jährige David Schärli aus Oberkirch wurde befördert: Er wird neu in der Challenge League zum Einsatz kommen.

Lange Durststrecke endet

Lange ist es her, seit der IFV mit einem Schiedsrichter in der höchsten Spielklasse vertreten war: Der 1997 zurückgetretene Erich Fölmli war der Letzte, der den IFV in der damaligen Nationalliga A vertrat. Seither war es keinem IFV-Schiedsrichter mehr gelungen, sich für höhere Aufgaben zu empfehlen.

pd/shä

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.