Frankreich

Benaglio bei Monaco im Gespräch

Diego Benaglio hat laut der Sportzeitung "L'Equipe" gute Chancen, bei Monaco in der Ligue 1 einen Vertrag zu erhalten.

Drucken
Teilen
Diego Benaglio gibt seinen Verteidigern Anweisungen

Diego Benaglio gibt seinen Verteidigern Anweisungen

KEYSTONE/EPA dpa/PETER STEFFEN

Der Keeper soll sich auf eine vorzeitige Auflösung seines bis 2019 ausgestellten Vertrags mit Wolfsburg geeinigt haben. Dadurch wäre Benaglio ablösefrei. Bei Meister Monaco soll der ehemalige Nationalkeeper einen Zweijahres-Vertrag unterschreiben.

Der Zürcher steht seit 2008 im Tor der Wolfsburger. Bereits vor einem Jahr zeigte Monaco Interesse am 33-jährigen Routinier. Damals entschied sich Benaglio aber zum Verbleib in Wolfsburg. Der 61-fache Internationale hätte bei den Deutschen die neue Saison wiederum als Nummer 2 hinter Koen Casteels in Angriff genommen.

Beim Champions-League-Halbfinalisten Monaco wird er sich voraussichtlich mit dem bisherigen Stammkeeper Danijel Subasic (32) um den Nummer-1-Posten duellieren. Der Kroate überzeugte in der abgelaufenen Saison nicht immer.