England

Big Points für Aston Villa gegen Arsenal

Aston Villa fährt im Kampf gegen den Abstieg aus der Premier League in der zweitletzten Runde drei Big Points gegen Arsenal ein. Für Watford gibts von Manchester City keine Geschenke.

Drucken
Teilen
Raheem Sterling vergibt vom Penaltypunkt, versenkt aber den Abpraller

Raheem Sterling vergibt vom Penaltypunkt, versenkt aber den Abpraller

KEYSTONE/EPA/Adrian Dennis/NMC/Pool

Aston Villa gewann zuhause gegen Arsenal 1:0 und hievte sich damit erstmals seit Februar auf einen Nicht-Abstiegsplatz. Arsenal seinerseits kann sich über die Liga auch rechnerisch nicht mehr für die Europa League qualifizieren.

Der Ägypter Trezeguet, mit richtigem Namen Mahmoud Hassan, erzielte den Siegtreffer nach einem Corner in der 27. Minute. Granit Xhaka stand bei Arsenal zu diesem Zeitpunkt noch nicht auf dem Platz. Der Schweizer wurde drei Tage nach dem 2:0-Sieg im Halbfinal des FA Cup gegen Manchester City von Trainer Mikel Arteta in der ersten Halbzeit geschont.

Keine Geschenke für Watford von ManCity

Manchester City reagierte auf das Cup-Aus mit einem Torfestival. Beim abstiegsbedrohten Watford gewann die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola 4:0.

Im ersten Spiel unter Interimstrainer Hayden Mullins war Watford von Beginn an chancenlos. Raheem Sterling sorgte schon vor der Pause für klare Verhältnisse, später erhöhten Phil Foden und Aymeric Laporte für die Citizens, deren 2. Platz hinter Meister Liverpool bereits feststand. Watford konnte sich bei Goalie Ben Foster bedanken, dass die Niederlage nicht eine ähnliche Dimension annahm wie beim 0:8 im letzten Aufeinandertreffen im Herbst.

Während das Meisterrennen längst entschieden ist, präsentiert sich die Situation im Abstiegskampf überaus spannend. Vor dem letzten Spieltag am kommenden Sonntag kommen als Absteiger neben Norwich noch Bournemouth (31 Punkte/Torverhältnis -27/letzter Gegner Everton), Watford (34/-27/Arsenal) und Aston Villa (34/-26/West Ham) infrage. Wohl nur noch theoretisch gefährdet ist nach zuletzt zwei Siegen West Ham (37, -13).

Kurztelegramm und Rangliste:

Watford - Manchester City 0:4 (0:2). - Tore: 31. Sterling 0:1. 40. Sterling 0:2. 63. Foden 0:3. 66. Laporte 0:4. - Bemerkungen: 40. Sterling scheitert mit Foulpenalty an Foster, versenkt Abpraller.

Aston Villa - Arsenal 1:0 (1:0). - Tor: 27. Trezeguet 1:0. - Bemerkungen: Arsenal mit Xhaka (ab 46.).

Rangliste: 1. Liverpool 36/93 (77:29). 2. Manchester City 37/78 (97:35). 3. Chelsea 36/63 (64:49). 4. Manchester United 36/62 (63:35). 5. Leicester City 37/62 (67:39). 6. Wolverhampton 37/59 (51:38). 7. Tottenham Hotspur 37/58 (60:46). 8. Sheffield United 37/54 (38:36). 9. Burnley 37/54 (42:48). 10. Arsenal 37/53 (53:46). 11. Everton 37/49 (43:53). 12. Southampton 37/49 (48:59). 13. Newcastle United 37/44 (37:55). 14. Crystal Palace 37/42 (30:49). 15. Brighton & Hove Albion 37/38 (37:53). 16. West Ham United 36/37 (47:60). 17. Aston Villa 37/34 (40:66). 18. Watford 37/34 (34:61). 19. Bournemouth 37/31 (37:64). 20. Norwich City 37/21 (26:70).