FC Basel
Blitz-Heilung perfekt: FCB-Profi Bjarnason kann gegen Sevilla spielen

Zwei Wochen nach seinem Handbruch gegen St. Etienne ist der Isländer wieder einsatzbereit. Ein Grund für FCB-Coach Urs Fischer, durchzuatmen.

Sebastian Wendel
Merken
Drucken
Teilen
Kann gegen Sevilla spielen: Birkir Bjarnason.

Kann gegen Sevilla spielen: Birkir Bjarnason.

Keystone

Erfreuliche Nachricht für alle FCB-Fans: Ihre Mannschaft kann im Hinspiel der Europa-League-Achtelfinals gegen Titelverteidiger Sevilla auf einen wichtigen Spieler zurückgreifen: Wie von der bz angekündigt, ist Birkir Bjarnason zwei Wochen nach seinem Mittelhandbruch inklusive Operation wieder soweit hergerichtet, dass er gegen die Spanier mit einer Manschette um das Gelenk spielen kann. Auf die Frage, ob diese den Spieler auf dem Platz behindere, antwortet FCB-Coach Urs Fischer: "Das denke ich nicht. So schwer, dass er dadurch den Arm hinter sich herziehen müsste, ist die Manschette nun auch wieder nicht."

Als "sehr wichtig" bezeichnet Fischer die Rückkehr des Isländers. Nicht nur, weil sich somit die brenzlige Personalsituation in der Offensive etwas entspanne. Bjarnason verfüge über viel internationale Erfahrung und sei ein Spieler, der dank seines Arbeitsfleisses sehr wichtig für die Mannschaft sei - auch wenn er dabei nicht immer auffalle. Ob der 27-Jährige gegen Sevilla gleich von Anfang an spielt? Gut möglich - Fischer liess die Frage offen.